Zum Inhalt springen

Ausflüge & Sehenswertes


Übersicht

Cover

Rhein-Main Vergnügen Hochtaunus Nord
(© RMV)

  • RMV-Wanderroute 1 (zirka 22 Kilometer): Brandoberndorf - Hasselborn - Eschbacher Klippen - Eschbach - Usingen - Neu-Anspach
  • RMV-Wanderroute 2 (zirka 15 Kilometer): Hasselborn - Grävenwiesbach - Hundstadt - Wilhelmsdorf - Usingen
  • RMV-Wanderroute 3 (zirka 15 Kilometer): Brandoberndorf - Hasselborn - Grävenwiesbach - Naunstadt - Wilhelmsdorf
  • RMV-Wanderroute 4 (zirka 11 Kilometer): Wilhelmsdorf - Merzhausen - Naturerlebnispfad Wildschweinroute - Hausen-Arnsbach
  • RMV-Wanderroute 5 (zirka 11 Kilometer): Wilhelmdorf - Eschbacher Klippen - Usingen

Hinweis: Die Routen 1 und 2 werden in der Wanderkarte „Rhein-Main-Vergnügen Hochtaunus, Karte Süd" mit gleicher Nummerierung weitergeführt.

Die empfohlenen RMV-Wanderrouten liegen ausschließlich auf Wanderwegen, die durch den Taunusklub oder den Naturpark Hochtaunus markiert sind (siehe Routenbeschreibungen).

Zusätzlich wurden die Wege an wichtigen Punkten, wie beispielsweise Abzweigen, mit dem Piktogramm des Rhein-Main-Vergnügens beschildert.

Außerdem wurden die Abzweige zu den Bahnstationen durch das Bahnhofslogo des RMV beschildert.


Routendetails Route 1

KilometerRoutendetails
0 km

Startpunkt der Tour ist der Bahnhof Brandoberndorf. Vom Bahnhof man der Markierung der RMV-Wanderroute 1 zum Aubach, an dem entlang der Weg nach Hasselborn führt.

5 km

Ab Hasselborn geht es aufwärts durch ein langes, schattiges Waldstück bis zu den 12 Meter hohen Eschbacher Klippen.

11 kmDurch den Ort Eschbach führt die Route mit schönen Ausblicken nach Usingen.
15 km

In Usingen lohnen einige Sehenswürdigkeiten zum Besuch. Von der Altstadt führt die Strecke am Bahnhof Usingen vorbei leicht bergauf zum

wenheck. Von dort fällt der Weg zum Heisterbacher Hof und führt dann entlang der Bahnstrecke nach Neu-Anspach.

Die Fortsetzung der Route 1 können Sie der Wanderkarte Rhein-Main-Vergnügen Hochtaunus, Karte Süd entnehmen.

Beschilderung

  • Piktogramm "Rhein-Main-Vergnügen" Wanderroute 1
  • roter Balken
  • blauer Balken
  • schwarzer Balken
  • Logo Elisabethpfad
Beschilderung für die Wanderroute 1 im Bereich Hochtaunus Nord

Start der Tour

Brandoberndorf Bahnhof
Elsegarten 1-11
35647 Waldsolms


Routendetails Route 2

KilometerRoutendetails
0 km

Sie beginnt an der Bahnstation Hasselborn. Der Weg führt durch den Ort in den Wald. Nach dem Verlassen des Waldstücks ergibt sich ein schöner Ausblick. Wenig später wird Grävenwiesbach erreicht.

4 km

Zwischen Grävenwiesbach und Hundstadt muss man leider 700 Meter auf der Kreisstraße K 760 laufen. Nach dem Verlassen der Straße ergibt sich dafür ein schöner Ausblick auf die Umgebung, bevor Hundstadt erreicht wird.

7 kmOrtsauswärts, am Sportplatz entlang, geht es weiter nach Wilhelmsdorf.
10 km

Durch Wald führt der Weg zum Hattsteinweiher mit Sandbadestrand und Einkehrmöglichkeit.

12 kmDie letzten Kilometer führen am Waldrand und über offenes Feld zum Zielort Usingen.

Beschilderung

  • Piktogramm "Rhein-Main-Vergnügen" Wanderroute 2
  • schwarzer Punkt
  • schwarzer Balken mit Spitze
  • Eichblatt (Pfad der Jahresbäume)
  • Rehbock
  • gelber Balken
  • Eule (Lernort Usinger Wald)
Beschilderung für die Wanderroute 2 im Bereich Hochtaunus Nord

Start der Tour

Bahnhof Waldsolms-Hasselborn
Bahnhofstraße 15
35647 Waldsolms


Routendetails Route 3

KilometerRoutendetails
0 km

Die Route startet in Brandoberndorf. Unter den Bahngleisen hindurch führt sie kurz durch den Ort und folgt dann ein 300 Meter langes Stück entlang der Kreisstraße. Nach Verlassen der Straße bietet sich ein Panoramablick auf Brandoberndorf. Der weitere Weg nach Grävenwiesbach führt durch Wald, wobei oberhalb des Ortes Hasselborn schöne Ausblicke bestehen.

9 km

Vom Ortsausgang Grävenwiesbach folgt der Weg abermals der Straße bis Naunstadt.

11 kmEin Wechsel von Wald und Feldern bietet sich auf dem nächsten Abschnitt nach Wilhelmsdorf, wo die Route endet. Allerdings kann mit verschiedenen anderen Routen die Tour verlängert werden.

Beschilderung

  • Piktogramm "Rhein-Main-Vergnügen" Wanderroute 3
  • Hirschkäfer
  • Hase
  • schwarzer Balken mit Spitze
  • schwarzer Kreis
  • Eichenblatt (Pfad der Jahresbäume)
Beschilderung für die Wanderroute 3 im Bereich Hochtaunus Nord

Start der Tour

Brandoberndorf Bahnhof
Elsegarten 1-11
35647 Waldsolms


Routendetails Route 4

KilometerRoutendetails
0 km

Ab dem Bahnhof Wilhelmsdorf führt die Wanderroute durch die nette Ortschaft Wilhelmsdorf. Dann hinauf in ein sehr schönes Waldstück. Wenig später wird die Bundesstraße B 275 gequert und es geht bergauf nach Merzhausen.

5 km

Hinter Merzhausen führt die Route abermals durch Wald. Nach Verlassen des Waldes bietet sich die Möglichkeit eines Abstechers auf dem Naturerlebnispfad.

11 kmVon hier sind es noch knapp zwei Kilometer bis zum Ziel Hausen-Arnsbach.

Beschilderung

  • Piktogramm "Rhein-Main-Vergnügen" Wanderroute 4
  • schwarzer Keil
  • schwarzer Balken mit Spitze
  • schwarzer Balken
Beschilderung für die Wanderroute 4 im Bereich Hochtaunus Nord

Start der Tour

Bahnhof Usingen-Wilhelmsdorf
Herrengarten
61250 Usingen


Routendetails Route 5

KilometerRoutendetails
0 km

Sie startet an der Bahnstation Wilhelmsdorf, die idyllisch zwischen der Ortschaft Wilhelmsdorf, dem Waldrand und Feldern liegt. Von dort führt sie hinauf an den Waldrand, von wo aus eine schöne Aussicht besteht. Wenig später wird die B 456 gequert. Weiter geht es durch Wald bis zu den Eschbacher Klippen.

6 km

Gemeinsam mit der RMV-Wanderroute 1 geht es durch den Ort Eschbach und weiter nach Usingen. Auf dem Weg bieten sich mehrfach tolle Ausblicke auf die Umgebung. In Usingen gibt es zahlreiche Sehenswürdig- und Einkehrmöglichkeiten.

Beschreibung

  • Piktogramm "Rhein-Main-Vergnügen" Wanderroute 5
  • schwarzer Keil
  • blauer Balken
Beschilderung für die Wanderroute 5 im Bereich Hochtaunus Nord

Start der Tour

Bahnhof Usingen-Wilhelmsdorf
Herrengarten
61250 Usingen


Die Fahrkarte zur Tour

Ob Sie in der Gruppe, zu zweit oder allein radeln oder wandern: Die RMV-Gruppentageskarte, das Hessenticket, die Zeitkarten-Mitnahmeregelung oder die RMV-Tageskarte unterstützen Ihre sportlichen Aktivitäten optimal.

Den Preis für Ihre Fahrkarte finden Sie schnell und bequem in unserer Tarifauskunft.


Die Wanderrouten in Bildern

Natur zwischen Usingen und Eschbach

Zwischen Usingen und Eschbach
(© RMV)

Großer Feldberg aus der Ferne

Blick auf den Großen Feldberg
(© RMV)

Außenansicht Hugenottenkirche in Usingen mit Brunnen

Hugenottenkirche in Usingen
(© RMV)

Natur bei Grävenwiesbach-Hundstadt

Bei Grävenwiesbach-Hundstadt
(© RMV)

Zwei Frauen vor den Eschbacher Klippen

Eschbacher Klippen
(© RMV)

Fachwerkfassade des Rathauses in Usingen

Rathaus in Usingen
(© RMV)


Die Karte zum Herunterladen

Wanderkarte "Hochtaunus Nord"

Cover

Die Karte bietet Informationen zu 5 Wanderrouten durch den nördlichen Hochtaunus (Länge: zwischen 11 und 22 Kilometern)
Stand: August 2011