Zum Inhalt springen

Pressemitteilungen 2017

"Die Augen und Ohren des RMV."

RMV-Geschäftsführer Prof. Knut Ringat und Thomas Schulte, Geschäftsführer der Hanauer Straßenbahn besuchen RMV-Mobilitätszentrale. Sechs Mitarbeiter als "Fachkraft für Mobilitätsberatung im RMV" zertifiziert.

Im Rahmen einer kleinen Feierstunde in der RMV-Mobilitätszentrale am Hanauer Freiheitsplatz übergaben am heutigen Dienstag, den 04.04.17, RMV-Geschäftsführer Prof. Knut Ringat und Thomas Schulte, Geschäftsführer der Hanauer Straßenbahn drei RMV-Mobilitätsberatern die Zertifikate zur „Fachkraft für Mobilitätsberatung im RMV“.

„Gerade in den Zeiten von immer mehr digitalen Angeboten ist die persönliche Mobilitätsberatung vor Ort unerlässlich. Die Mitarbeiter in den Mobilitätszentralen sind unsere Augen und Ohren vor Ort. Sie können am besten gezielt individuell beraten und unterstützen.“, stellte Prof. Ringat klar. Thomas Schulte erläuterte: „Die RMV-Mobilitätszentrale ist die zentrale Anlaufstelle für alle Fragen zum Bus- und Bahnverkehr in Hanau. Die Schulung unserer Mitarbeiter durch den RMV garantiert ein RMV-weit einheitlich hohes Beratungsniveau.“

Einheitliche und hohe Qualitätsstandards

Mit den Schulungen qualifiziert der RMV gemeinsam mit Partnern vor Ort wie der Hanauer Straßenbahn Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in allen RMV-Mobilitätszentralen einheitlich und auf hohem Niveau. So ist garantiert, dass die Beratungsqualität der Fachkräfte über den gesamten Verbundraum den gleichen Standard bietet und keine Frage offen bleibt.

Mit sechs Bausteinen zur Fachkraft für Mobilitätsberatung

Das speziell für das Personal der RMV-Mobilitätszentralen entwickelte Qualifizierungsprogramm umfasst sechs Module: Neben der Vermittlung grundlegender Kenntnisse zum RMV-Tarifsystem und -Fahrkartensortiment werden die Teilnehmer auch im Umgang mit Kunden fortgebildet. In einem finalen Baustein werden die Teilnehmer darin geschult, das erlernte Wissen und ihre Erfahrungen an die Kollegen weitergeben zu können. So wirken die gemeinsamen Schulungen von RMV und seinen Partnern vor Ort auch lange nach Ende der Fortbildung weiter.

Datum: 04.04.2017


Pressemitteilung zum Herunterladen