Zum Inhalt springen

Pressemitteilungen 2018

Erfolgreiche Pilotphase: Neue Fahrkartenautomaten bald im gesamten RMV-Gebiet

Neue Fahrkartenautomaten an allen Regionalzugstrecken / Austausch startet am 15. Januar

Nach erfolgreicher Pilotphase stellt der RMV seine neuen Fahrkartenautomaten im gesamten RMV-Gebiet auf. Die Installation der insgesamt 638 neuen Automaten startet am 15. Januar 2018 im Frankfurter Hauptbahnhof. Bis voraussichtlich Ende Mai sollen die neuen Geräte an allen S-Bahn- und Regionalzughalten stehen. „Die neuen Automaten bieten unseren Fahrgästen nicht nur eine höhere Bedienfreundlichkeit, sondern warten auch mit einer Liveauskunft über die nächsten Fahrten auf, wo bislang Displays am Bahnsteig fehlen“, so RMV-Geschäftsführer Prof. Knut Ringat.

Weitere Verbesserungen gegenüber der Vorgängergeneration sind das auch bei heller Sonneneinstrahlung besser lesbare Displaymenü, die Möglichkeit größere Geldscheine zu wechseln sowie kontaktloses Zahlen mit NFC-Technik. Außerdem sind die Automaten permanent online und übermitteln Störungen selbstständig, wodurch sie schneller repariert werden können. Die Automaten werden nach einer Übergangsphase neben den RMV-Fahrkarten auch Fernverkehrstickets der Deutschen Bahn anbieten. Der Verkauf der DB-Tickets ist voraussichtlich ab Ende Februar möglich.

Fahrkartenverkauf auch während Umstellung gesichert

Um während der meist nur wenige Stunden dauernden Umstellung auch weiterhin den Fahrkartenverkauf zu gewährleisten, stehen an den Umbautagen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Deutschen Bahn zur Verfügung, bei denen die häufigsten Ticketarten gegen Bargeld erworben werden können. An vielen größeren Stationen sind zudem ohnehin weitere Automaten vorhanden.

Datum: 12.01.2018