Neu bei Digitaltarif RMVsmart: Mehr fahren, mehr sparen

Mit Tarifvariante RMVsmartFlex sinkt Fahrpreis mit Häufigkeit der Fahrten / Preisanpassung bei RMVsmart 50 

Seit 2016 erproben 30.000 Fahrgäste den digitalen Pilottarif RMVsmartdes Rhein-Main-Verkehrsverbundes (RMV). Ab 1. Oktober testet der RMV eine weitere Tarifidee: Mit "RMVsmartFlex" sparen Testkundinnen und -kunden umso mehr, je häufiger sie fahren. 

"Als Tarifpiloten entwickeln wir RMVsmartstetig weiter und probieren neue Angebote aus", so RMV-Geschäftsführer Prof. Knut Ringat. "Während sich unsere bisherigen Rabattmodelle vor allem an Gelegenheitsfahrer richten, schaffen wir mit RMVsmartFlex nun eine neue attraktive Tarifvariante für Vielfahrer. Das Motto: Mehr fahren, mehr sparen." 

Fünf Rabattstufen 

Bei RMVsmartFlex wird es fünf Rabattstufen geben: Wenn 20 Euro Umsatz im Monat erreicht sind, gibt es 20 Prozent Ermäßigung auf jedes weitere gekaufte Ticket, ab 40 Euro 40 Prozent, ab 60 Euro 60 Prozent, ab 120 Euro 80 Prozent und ab 240 Euro Umsatz ist jede weitere Fahrt für den Rest des Monats kostenlos. In der auch weiterhin angebotenen Tarifvariante "RMVsmart50" wird gleichzeitig der Grundpreis von fünf auf zehn Euro angepasst. Ziel ist herauszufinden, welche Tarifvarianten die Fahrgäste künftig nutzen.

RMVsmart 50 für Gelegenheitsfahrer – RMVsmart Flex für Vielfahrer 

Grundsätzlich ist RMVsmart50 vornehmlich für Gelegenheitsfahrer attraktiv, während die Flex-Variante spannend für Vielfahrer ist. "Unsere Auswertungen zeigen, dass mehr als ein Drittel unserer Testnutzer die dritte Rabattstufe erreicht und so mit dem Flex-Modell weniger zahlt als mit der RMVsmart50-Variante", so Ringat. Beispielsweise kosten zehn Fahrten innerhalb eines Monats vom Frankfurter Südbahnhof in die Fuldaer Innenstadt und zurück mit RMVsmart50 141 Euro und mit RMVsmartFlex 126,73 Euro. 
 
Ein Wechsel von RMVsmartFlex zu RMVsmart50 ist jederzeit möglich, allerdings können die Rabattmodelle nicht kombiniert werden. Ein Wechsel von RMVsmart50 zu RMVsmartFlex ist hingegen erst nach dem letzten Gültigkeitstag des erworbenen RMVsmart50-Rabattzeitraums möglich. 

Preisbeispiel: 20 Fahrten Frankfurt Südbahnhof – Fulda Innenstadt mit RMVsmart Flex

* Höhere Rabattstufe wird ab Erreichen der jeweiligen Umsatzgrenze gewährt. 
Eine Fahrkarte kann daher mit zwei unterschiedlichen Prozentsätzen rabattiert 
sein. 

Stand 18.08.2019