Zum Inhalt springen

RMV aktuell

Verbessertes Verkehrsangebot im Raum Dieburg, Münster, Groß-Umstadt, Otzberg, Eppertshausen und Schaafheim

Dadina_VerbessertesAngebot.jpg

Das verbesserte Busangebot präsentierten: (v.l.) Bürgermeister Joachim Ruppert (Groß-Umstadt), Beigeordneter Otto Dillbahner (Schaafheim), Erster Stadtrat Werner Seibert (Breuberg), Erster Kreisbeigeordneter Christel Fleischmann in seiner Funktion als stellvertretender DADINA-Vorstandsvorsitzender (Landkreis Darmstadt-Dieburg) und Landrat Jens Marco Scherf (Kreis Miltenberg).
(© DADINA)

Nach den Osterferien (Montag, 9. April) startet im Raum Dieburg, Eppertshausen, Groß-Umstadt, Münster, Otzberg und Schaafheim ein neues Buslinienkonzept, das einiges an Verbesserungen zu bieten hat: Die Stadt Groß-Umstadt mit ihren Stadtteilen sowie der Raum Otzberg werden jetzt erstmals ein Linienverkehrsangebot am Wochenende und auch am Abend bekommen.

Zusatzfahrten kosten fast halbe Million Euro

Gemeinsam mit Vertretern der beteiligten Kommunen und des Landkreises Miltenberg erläuterte der stellvertretende DADINA-Vorstandsvorsitzende Christel Fleischmann am Donnerstag den 22. März die Verbesserungen, die für den Landkreis Darmstadt-Dieburg pro Jahr mit rund 400.000 Euro Mehrkosten zu Buche schlagen. 

 

 

Erstmals Abend- und Wochenendverkehr

Die Betriebszeit des Wochenend- und Abendverkehrs auf der Linie GU1 (bisher K 67) wird freitags- und samstagnachts sowie an Werktagen vor Wochenfeiertagen bis ca. 2.00 Uhr nachts ausgeweitet. Am Wochenende tagsüber verkehrt die Linie GU1 in beiden Fahrtrichtungen auf dem gesamten Linienweg überwiegend in einem Zwei-Stunden-Takt.

Ähnlich komfortabel wird das neue Angebot auf den Linien GU2 (bisher K 68) und GU3 (bisher K 69). Das Abendprogramm umfasst freitags- und samstagnachts sowie an Werktagen vor Wochenfeiertagen ein Angebot bis ca. 1.00 Uhr. An Samstagen sowie an Sonn- und Feiertagen werden durchgängig Fahrten im Zwei-Stunden-Takt angeboten.

Von Mömlingen bis Dieburg immer durchgehende Fahrten

Die Linie GU2 verkehrt in Zukunft mit allen Fahrten nach Dieburg und bis zum Bahnhof. In Dieburg bedient die GU2 einen neuen Linienweg: Ab der Haltestelle "Dieburg Hochschule Nord" fährt der Bus nicht mehr über die Haltestelle "Dieburg Kirche", sondern über die Kernstadt Dieburg zum Bahnhof. Es werden somit die Haltestellen "Dieburg Schießmauer", "Dieburg Schloßgarten" und "Dieburg Landratsamt" zusätzlich bedient.

Neue Ortsverbindungslinie zwischen Dieburg und Münster

Für die Weiterfahrt nach Münster können die Fahrgäste in die neue Ortsverbindungslinie MD (Münster - Dieburg) einsteigen, die die Wohn-, Schul- und Versorgungsstandorte der Gemeinde Münster mit dem Gewerbegebiet Nord der Stadt Dieburg, dem Bahnhof Dieburg sowie den Wohngebieten im Dieburger Westen verknüpft.

Linie ME bedient Schülerverkehr

Die Linien ME (bisher K 70) mit dem Schülerverkehr Münster - Eppertshausen und GA (bisher Teil der Linie K67) mit dem Schülerverkehr zwischen Groß-Umstadt, Richen und Altheim werden lediglich umbenannt, das Angebot bleibt unverändert.

Ergänzung der Fahrten durch den BurgenBus

Unverändert bleibt das Verkehrsangebot auf dem "BurgenBus" (Linie 23), das schon seit einigen Jahren besteht und jetzt an Attraktivität durch die zusätzlichen Verkehrsangebote gewinnt. Diese Linie pendelt bei Bedarf (Anruf erforderlich) am Wochenende sowie an hessischen Feiertagen im Zweistundentakt zwischen den Gemeinden Otzberg, Höchst und der Stadt Breuberg und verbindet mit der Veste Otzberg, der römischen Villa Haselburg und der Burg Breuberg drei wichtige Kulturdenkmäler des nördlichen Odenwalds.

Neue Busse kommen in den nächsten Monaten

Die DADINA hat das Linienbündel Groß-Umstadt nach einer europaweiten Ausschreibung neu vergeben und den Zuschlag für das wirtschaftlichste Angebot an die Firma Jungermann aus Klein-Umstadt erteilt. Der ortsansässige Mittelständler hat die Verkehre auch bisher betrieben. Es wird in den nächsten Monaten gemäß den Ausschreibungsvorgaben auch neue Fahrzeuge auf den Linien einsetzen. Alle Fahrzeuge sind mit dem Verkehrsmanagementsystem der HEAG mobilo verbunden und liefern sowohl vor Ort über digitale Anzeigetafeln als auch über das Internet Informationen in Echtzeit über Ankunfts- und Abfahrtszeiten.

Neue Fahrpläne

Die neuen Fahrpläne, den aktualisierten Liniennetzplan sowie alle Änderungen im Überblick finden sie auf www.dadina.de.