Zum Inhalt springen

Regionalzüge

Elektrischer Triebzug TALENT 2 (ET 442)

Der elektrische Triebzug Talent 2 in Fahrt

Elektrischer Triebzug Talent 2
(© Bombardier Transportation)

Allgemeines

  • Zusammensetzung: Triebwagenzug besteht aus drei oder vier Wagen
  • Besondere Ausstattung für mobilitätseingeschränkte Menschen: ja


Ein- und Ausstieg

  • Türen farblich abgesetzt: ja
  • Türbreite: 1,29 Meter
  • Stufen im Einstiegsbereich: keine
  • Einstiegshilfe: manuelle Rampe, maximal 300 Kilogramm Traglast
  • Bedienung der Einstiegshilfe: durch Zugpersonal
  • Anforderung der Hilfe:
    • Einstieg: Anforderungstaste am Wagen an den Türen zum Mehrzweckbereich
    • Ausstieg: Anforderungstaste im Wagen an den Türen zum Mehrzweckbereich
    • Betätigung der Anforderungstaste verlängert die Türöffnung und signalisiert dem Fahrzeugführer den Ein- oder Ausstiegswunsch
  • Sonstiges:
    • Fahrzeuge besitzen eine Überfahrbrücke auf Einstiegshöhe
    • Fußbodenhöhe durchgehend 0,60 Meter über Schienenoberkante


Innenausstattung

  • Mehrzweckfläche für Rollstühle, Kinderwagen oder Fahrräder: vorhanden, ausreichend für 2 Rollstühle und 6 Fahrräder (drei Wagen) bzw. 12 Fahrräder (vier Wagen)
  • Toilette: vorhanden, für Rollstuhlfahrer geeignet
  • Sprechstellen: innen, jeweils im Türbereich und im Mehrzweckraum in rollstuhlgerechter Höhe
  • Notruftaste: in der Toilette


Informationen

  • Anzeige Türschließung: ja (auch mittels rotem Blinklicht)
  • Anzeige nächster Halt: ja (innen)
  • Automatische Durchsagen: ja (innen)
  • Anzeige Fahrtziel: ja (innen und außen)


Einsatz auf RMV-Linien

  • RB40: Dillenburg - Gießen - Frankfurt
  • RB41: Treysa - Gießen - Frankfurt
  • RB49: Gießen - Friedberg - Hanau