Zum Inhalt springen

Regionalzüge

Doppelstocktriebzug Twindexx Vario

Twindexx_Vario_web.jpg

Twindexx Vario
(© Deutsche Bahn AG)

Allgemeines

  • Zusammensetzung: 
    • Linien RE54, RE55: Elektrischer Triebwagenzug besteht aus vier Wagen
    • Linien RE60, RB67, RB68, RE70: Elektrischer Triebwagenzug besteht aus drei oder vier Wagen
  • Besondere Ausstattung für mobilitätseingeschränkte Menschen: ja


Ein- und Ausstieg

  • Türen farblich abgesetzt: ja
  • Türbreite: 1,30 Meter
  • Stufen im Einstiegsbereich: 
    • Linien RE54, RE55: vorhanden, Schiebetritt befindet sich unter dem Einstiegsniveau
    • Linien RE60, RB67, RB68, RE70: keine
  • Einstiegshilfe: manuelle Rampe
  • Bedienung der Einstiegshilfe: durch Zugpersonal
  • Anforderung der Hilfe:
    • Einstieg: Anforderungstaste am Wagen an den Türen zum Mehrzweckbereich
    • Ausstieg: Anforderungstaste im Wagen an den Türen zum Mehrzweckbereich sowie an jedem Rollstuhlpatz
  • Sonstiges:
    • Linien RE54, RE55: Fahrzeuge verfügen über eine Spaltüberbrückung, die den Spalt zwischen Bahnsteigkante und Zug schließt
    • Linien RE60, RB67, RB68, RE70: Fahrzeuge verfügen über eine Spaltüberbrückung auf Einstiegshöhe, die den Spalt zwischen Bahnsteigkante und Zug schließt

Innenausstattung

  • Sitze für Schwerbehinderte:
    • Linien RE54, RE55: vorhanden
    • Linien RE60, RB67, RB68, RE70: vorhanden, 34 bzw. 38
  • Mehrzweckfläche für Rollstühle und Kinderwagen: vorhanden, ausreichend für 2 Rollstühle
  • Fahrräder: können in gesondert ausgewiesenen Bereichen im Triebwagen mitgeführt werden,
    • Linien RE54, RE55: Platz ist ausreichend für 48 Fahrräder
    • Linien RE60, RB67, RB68, RE70: Platz ist ausreichend für 12 bzw. 18 Fahrräder
  • Toiletten: vorhanden
  • Universaltoilette: vorhanden, auch zugänglich für Menschen mit Behinderung und Menschen mit eingeschränkter Mobilität
  • Sprechstellen: vorhanden an den Türen zum Mehrzweckbereich für Rollstuhlfahrer, direkt an den Rollstuhlplätzen sowie in der Toilette
  • Notruftaste: 2 Tasten vorhanden in verschiedenen Höhen in der Universaltoilette
  • Steckdosen:
    • Linien RE54, RE55: vorhanden, 2 je vis-à-vis-Sitzgruppe, 1 je Doppelsitzreihe
    • Linien RE60, RB67, RB68, RE70: vorhanden, 2 je vis-à-vis-Sitzgruppe (in den Tisch integriert)


Informationen

  • Anzeige Türschließung: ja (auch mittels rotem Blinklicht)
  • Anzeige nächster Halt: ja (innen)
  • Automatische Durchsagen: ja (innen)
  • Anzeige Fahrtziel: ja (innen und außen)


Einsatz auf RMV-Linien

  • RE54: Würzburg - Aschaffenburg - Hanau - Maintal - Frankfurt
  • RE55: Würzburg - Aschaffenburg - Hanau - Offenbach - Frankfurt
  • RE60: Heidelberg/Mannheim - Darmstadt - Frankfurt
  • RB67: Mannheim - Mannheim-Friedrichsfeld - Darmstadt - Frankfurt
  • RB68: Heidelberg - Mannheim-Friedrichsfeld - Darmstadt - Frankfurt
  • RE70: Mannheim - Biblis - Frankfurt

Elektrischer Doppelstocktriebwagen Twindexx in Bildern

Twindexx Vario
(© Deutsche Bahn AG)

Elektrischer Triebzug Twindexx - 2. Klasse im Doppelstockzug

Sitze in der 2. Klasse
(© rms GmbH)

Die Ablagefläche an jedem Sitz bietet genug Platz für einen Laptop. Eine Steckdose versorgt Fahrgäste mit Strom.

Steckdose und große Ablage am Platz
(© RMV)

Das 1. Klasse-Abteil bietet mehr Platz und Ledersitze

1. Klasse-Abteil
(© RMV)

Elektrischer Triebzug Twindexx - Mehrzweckbereich

Mehrzweckbereich
(© rms GmbH)

Elektrischer Triebzug Twindexx - Doppelstockzug von außen

Außenansicht Doppelstockzug
(© rms GmbH)

Elektrischer Triebzug Twindexx - Doppelstockzug von außen

Außenansicht Doppelstockzug
(© rms GmbH)

Elektrischer Triebzug Twindexx - Doppelstockzug mit ausgefahrener Rampe

Rampe für barrierefreien Zugang
(© rms GmbH)

Elektrischer Triebzug Twindexx - Sprechstelle

Sprechstelle für schnelle Hilfe
(© rms GmbH)

Elektrischer Triebzug Twindexx - Beleuchtung

Angenehme Beleuchtung
(© rms GmbH)

Außenansicht des Twindexx-Einstiegsbereich

Einstiegsbereich des Twindexx
(© RMV)