Mainz Variobahn

Vergrößerte Ansicht: Niederflurstraßenbahn in Mainz unterwegs

Mainzer Niederflurstraßenbahn Typ Vario
(© Mainzer Mobilität)

Allgemeines

  • Zusammensetzung: fünfteilige Niederflurstraßenbahn
  • Besondere Ausstattung für mobilitätseingeschränkte Menschen: ja, zwei Rollstuhlfahrerplätze an der zweiten Tür entgegen der Fahrtrichtung

Ein- und Ausstieg

  • Türbreite: 1,30 Meter
  • Stufen am Fahrzeug: nein
  • Einstiegshilfe: mechanische Klapprampe an der zweiten Tür, maximal 350 Kilogramm Traglast
  • Bedienung Einstiegshilfe: durch Fahrer/-in
  • Anforderung der Hilfe:
    • Einstieg: Anforderungstaste für Rollstuhl und Kinderwagen am Wagen
    • Ausstieg: Anforderungstaste für Rollstuhl und Kinderwagen im Wagen
  • Sonstiges:
    • Fußbodenhöhe 0,30 Meter über Schienenoberkante

Innenausstattung

  • Mehrzweckfläche: ja, im Bereich der zweiten Tür
  • Mehrzweckflächefür Kinderwagen: ja, im Bereich der dritten und vierten Tür
  • Toilette: nein
  • Sonstiges:
    • Bahn ist durchgängig niveaugleich begehbar

Informationen

  • Anzeige Türschließung: nein
  • Anzeige nächster Halt: ja
  • Automatische Durchsagen: ja
  • Anzeige Fahrtziel: ja (innen und außen)

Einsatz auf RMV-Linien

  • alle Straßenbahnlinien in Mainz, Ausnahme: Linie 52 nach Mainz-Bretzenheim