Zum Inhalt springen

Freizeitbusse

Mit der Blauen Linie durch die Freizeitregion Lahn-Dill

Bus der Blauen Linie mit Fahrradanhänger

Bus der Blauen Linie mit Fahrradanhänger
(© Verkehrsgesellschaft Lahn-Dill-Weil mbH 2017)

Die "Blaue Linie" erstreckt sich von Hartenrod/Bad Endbach über den Aartalsee nach Herborn, weiter über den Heisterberger Weiher zur Krombachtalsperre. Neu ab 2017 ist der Abschnitt auf der Linie 415 von Wetzlar zum Aartalsee, der neue Möglichkeiten in der Region Lahn-Dill-Bergland und dem Westerwald erschließt.


Informationen zur Blaue Linie

  • Linienweg und Fahrplan:
    • an Samstagen, Sonn- und Feiertagen von Montag, 1. Mai bis Samstag, 24. September 2017
    • Die "Blaue Linie" besteht aus folgenden Einzellinien:
      • Buslinie 407 (Bad Endbach - Herborn) - Blaue Linie Bergland-Express
      • Buslinie 520/521 (Herborn - Krombachtalssperre) - Blaue Linie Westerwald-Express
      • Buslinie 415 (Wetzlar - Aartalsee) - Blaue Linie Aartalsee-Express
    • Auf dem Abschnitt Herborn - Krombachtalsperre (Linie 520/521) verkehrt sie im Stundentakt, wobei jeweils ein Fahrweg zweistündlich über Burg - Uckersdorf - Driedorf - Heisterberg - Waldaubach - Hohenroth - Mademühlen führt und ein Fahrweg direkt über Hörbach - Schönbach - Driedorf - Mademühlen.
    • Auf dem Abschnitt Hartenrod - Herborn (Linie 407) verkehrt der Bus im Zwei-Stunden-Takt.
    • Am Zentralen Omnibusbahnhof (ZOB) in Herborn ist ein Umstieg zwischen der Buslinie 407 und der Buslinie 520/521 erforderlich.
    • Auf dem Abschnitt Wetzlar - Erda (Linie 415) verkehrt der Bus im Zwei-Stunden-Takt, darüber hinaus mit vier Fahrten auch bis Altenkirchen.
    • Abfahrtszeiten in der Verbindungsauskunft
  • Jeder Bus der "Blauen Linie" führt einen Fahrradanhänger für 20 Fahrräder mit.
  • Wichtig: Für Radwandergruppen ab fünf Personen ist spätestens drei Tage vor Fahrtantritt eine Anmeldung erforderlich - diese kann telefonisch bei der RMV-Mobilitätszentrale Wetzlar erfolgen oder auch online im Internetauftritt des Verkehrsverbundes Lahn-Dill-Weil (VLDW) vorgenommen werden.
  • Für Fahrten mit der "Blauen Linie" gilt der RMV-Tarif. Die Fahrradmitnahme erfolgt kostenlos.

Die Blaue Linie - Wandern und Radfahren zwischen Westerwald und Lahn-Dill-Bergland

Titelbild für Broschüre "Die Blaue Linie - Wandern und Radfahren zwischen Westerwald und Lahn-Dill-Bergland"

Infos zur Freizeitlinie mit Kombinationsmöglichkeiten zum Rothaarsteig, Westerwaldsteig und Lahn-Dill-Bergland-Pfad.
Broschüre, Stand: April 2017


Anfahrt aus dem RMV-Gebiet

  • In Herborn besteht Anschluss an die RMV-Bahnlinien RB40 und RE99 (Frankfurt - Gießen - Wetzlar - Herborn - Dillenburg - Siegen).

Die Blaue Linie in Bildern

Freizeitsport am Aartalsee

Freizeitsport am Aartalsee
(© Verkehrsverbund Lahn Dill (VLD))

Wanderschilder am Aartalsee

Wanderschilder am Aartalsee
(© Verkehrsverbund Lahn Dill (VLD))

Bus der Blauen Linie mit Fahrradanhänger

Bus der Blauen Linie mit Fahrradanhänger
(© Verkehrsgesellschaft Lahn-Dill-Weil mbH 2017)

Altstadt Herborn

Altstadt Herborn
(© Verkehrsverbund Lahn Dill (VLD))

Altstadt Herborn

Altstadt Herborn
(© Verkehrsverbund Lahn Dill (VLD))

Im Vogelpark Uckersdorf

Im Vogelpark Uckersdorf
(© Verkehrsverbund Lahn Dill (VLD))


Touristische Informationen

Mit dem Freizeitverkehr können Sie alle Naturschönheiten und Sehenswürdigkeiten der Region entdecken.

Wenn Sie zum Beispiel auf dem Rothaarsteig, dem Westerwaldsteig oder dem Lahn-Dill-Bergland-Pfad mit seinen Extratouren wie den "Bickener Ritterspuren" wandern oder den Vogelpark Herborn besuchen wollen - die "Blaue Linie" bringt Sie hin. Stressfrei, bequem und umweltfreundlich. Da sie mehrere Freizeitseen - wie zum Beispiel den Aartalsee - anfährt, lassen sich ebenso Fahrrad- oder Wandertour und Badespaß hervorragend miteinander verknüpfen.

Eine Fahrradtour ist hier auch für Familien mit Kindern kein Problem, da die Seen durch einen Radweg verbunden sind, der überwiegend auf einer ehemaligen Bahntrasse verläuft und so Steilstrecken selten sind.

Zwischen Herborn und Aartalsee fährt die "Blaue Linie" auch parallel zur Radwanderroute "Rhein-Main-Vergnügen Route 8".

Außerdem existiert ein dichtes Netz gut ausgebauter Wanderwege, die ebenfalls mit der "Blauen Linie" kombiniert werden können.

Internetauftritt Lahn-Dill-Kreis - Infos zum Tourismus

Lohnenswerte Ausflugszielen in der Freizeitregion Lahn-Dill

Internetauftritt Naturpark Lahn-Dill-Bergland

Einblicke in die wanderbare Mittelgebirgslandschaft zwischen Lahn und Dill

Internetauftritt Rothaarsteig

Alles Interessante rund ums Wandern auf dem 154 Kilometer langen "Weg der Sinne"

Externer Link

Internetauftritt Westerwald Touristik-Service - Infos zum Westerwaldsteig

Infos zum 235 Kilometer langen Qualitätsweg quer durch den Westerwald