Nauheim: Umfangreiche Umleitungen der Linien 26 und 61

PDF

(© LNVG)

In Nauheim ist die Rüsselsheimer Straße zwischen Ortseingang und Justus-Liebig-Straße bis 30. September (Betriebsende) komplett gesperrt. Grund der Sperrung sind Bauwerksarbeiten von Hessen Mobil. Dadurch müssen die Buslinien 26 (Nauheim – Trebur) und 61 (Groß-Gerau – Nauheim – Königstädten – Rüsselsheim) umgeleitet werden.

Am 1. Oktober (Betriebsbeginn) wird der reguläre Betrieb wieder aufgenommen.

Die auf der Linie 26 verkehrenden Busse und AnrufSammelTaxis werden von Trebur kommend über die Mainzer Landstraße, die Schillerstraße (nordwestliche Brücke) und über die Straße Unter der Muschel in den Ort geführt und nicht über die L3040 (südöstliche Brücke). Dadurch werden die Haltestellen “Unter der Muschel”, “Bahnhof” und “Im Rod” in entgegengesetzter Fahrtrichtung angedient. Die Linie 26 dient zusätzlich die Haltestellen “Thomas-Mann-Straße” und “Waldstraße” an, bevor sie ins Wohngebiet “Im Teich” fährt. Dieser Linienweg wird in der Rückrichtung in umgekehrter Reihenfolge gefahren.

Die Umleitungsstrecke führt zu folgenden Haltestellenänderungen: An der Haltestelle “Abzweigung Trebur” wurde eine Ersatzhaltestelle an der Mainzer Landstraße eingerichtet. Die Haltestellen “Friedhof” und “Sportplatz” werden mit einer Ausnahme nicht angedient. Lediglich die morgendliche Fahrt zur Martin-Buber-Schule in Groß-Gerau startet um 7.33 Uhr an der Haltestelle “Friedhof” und verkehrt über die reguläre Route nach Groß-Gerau.

Die zwei regulären Positionen der Haltestelle “Rüsselsheimer Straße” entfallen. Stattdessen wurde in der Rüsselsheimer Straße vor der Einmündung in die Justus-Liebig-Straße eine Ersatzhaltestelle für alle Fahrtrichtungen eingerichtet.

Die Linie 61 fährt von Groß-Gerau kommt wie gewohnt über die südöstliche Brücke über die Bahnstrecke. Anschließend biegt sie jedoch nicht in die Straße Im Rod ein, sondern dient zunächst die Haltestellen “Neue Ortsmitte” (beide Seiten), “Rüsselsheimer Straße” (Ersatzhaltestelle), “Thomas-Mann-Straße” und “Waldstraße” an. Danach fährt sie über die Haltestellen “Im Rod” “Bahnhof”, “Unter der Muschel”, “Sportplatz” und “Friedhof” direkt nach Königstädten.

Von Rüsselsheim kommend gilt dieser Linienweg in umgekehrter Reihenfolge. Somit werden zunächst der Friedhof und der Bahnhof angedient, dann folgt die Schleife über die Waldstraße.

Die Schnellbusfahrten, die in Nauheim regulär lediglich die Haltestellen “Neue Ortsmitte” und “Rüsselsheimer Straße” andienen, verkehren während der Baumaßnahme zwischen den Haltestellen Groß-Gerau “Im Schachen” und Königstädten “Bensheimer Straße” ohne Halt in Nauheim.

 

Die geänderten Fahrpläne der Linien 26 und 61 wurden in die RMV-Verbindungsauskunft eingepflegt.

Weitere Informationen

Die Baustellenfahrpläne sind unter der Seite Linienfahrpläne zu finden und mit einem Baustellensymbol gekennzeichnet.

Bei Fragen steht das Team der RMV-MobilitätsZentrale Groß-Gerau gerne zu Verfügung.