Corona und der öffentliche Nahverkehr - Fragen und Antworten

Der öffentliche Personennahverkehr ist für das Zusammenleben im Main-Taunus-Kreises sehr wichtig. Deshalb versuchen wir, diesen so gut wie möglich aufrechtzuerhalten.

Das Risiko, in den Bussen der MTV, mit dem Coronavirus in Verbindung zu kommen, ist nicht größer als in anderen öffentlichen Einrichtungen oder in Supermärkten. Beherzigt man ein paar Grundregeln, kann das Ansteckungsrisiko in den Bussen reduziert werden. Allgemein gilt ein regelmäßiges und gründliches Händewaschen.

Wir haben eine Liste häufig gestellter Fragen mit Antworten zum Thema Coronavirus und der öffentlichen Nahverkehr zusammengestellt.

Darüber hinaus finden Sie noch allgemeine Hinweise sowie empfohlene Verhaltensweisen.

Die Busse der MTV verkehren im Main-Taunus-Kreis seit dem 4. Mai 2020 wieder nach dem regulären Fahrplan.
Die aktuelle Verkehrssituation ist täglich hier abrufbar.
Sämtliche Reiserouten und Fahrtzeiten finden Sie in der RMV-Fahrplanauskunft.

Nach derzeitigem Kenntnisstand gelangen die Viren vor allem über Tröpfchen beim Husten oder Niesen von einer Person zur nächsten (es werden 2m Abstand empfohlen).

Vermeiden Sie daher unnötigen Kontakt zu fremden Personen. Es wird dringend empfohlen, in der Öffentlichkeit und besonders in den öffentlichen Verkehrsmitteln Mund- und Nasenmasken zu tragen.

Die Infektion durch Geldscheine oder Bargeld ist nicht zweifelsfrei nachgewiesen, es wird aber empfohlen, den Kontakt damit zu vermeiden. Nach wie vor gilt: Regelmäßiges und gründliches Händewaschen bietet den besten Schutz bisher.

Informationen und Hinweise, wie Sie sich schützen, erhalten Sie auf der Webseite des Robert-Koch-Institutes (www.rki.de).

Die Desinfektion der Fahrzeuge ist Aufgabe der jeweiligen Betreiber (Die Main-Taunus-Verkehrsgesellschaft ist lediglich Aufgabenträger für den öffentlichen Nahverkehr). Alle Busse werden dreimal pro Woche bis täglich gereinigt. Wegen Lieferengpässen bei Desinfektionsmitteln können nicht alle Betreiber ihre Fahrzeuge täglich damit reinigen, daher werden diese nur desinfiziert, wenn ein bestätigter Kontaminationsfall vorliegt.

Bei einer Busfahrt ist es unmöglich, die Haltestangen, Halteschlaufen oder STOP-Knöpfe nicht zu berühren, ohne die eigene Sicherheit zu gefährden. Solche Sicherheitseinrichtungen können und müssen benutzt werden. Aus diesem Grund empfehlen wir ein gründliches Händewaschen nach der Nutzung öffentlicher Verkehrsmittel.

In diesem Fall nehmen wir Ihre Fahrkarte zurück und erstatten Ihnen die Kosten. Weitere Informationen zur Fahrkartenrückgabe unter Corona-Bedingungen erhalten Sie hier.

Die Mobilitätszentrale sowie die Geschäftsstelle der MTV sind für den öffentlichen Publikumsverkehr wieder geöffnet. Bitte tragen Sie auch hier Ihre Mund-Nasen-Bedeckung.

Weiterhin ist auch das Service-Telefon für Fragen unter der Rufnummer (0 61 92) - 2 00 26 21 täglich von 06.00 Uhr morgens bis 01.00 Uhr nachts für Sie erreichbar. Für den Anruf halten Sie Ihre Fahrkarte, gegebenenfalls Chipkarte, und Bankverbindung bereit.

Weitere Informationen erhalten Sie auch hier auf unserer Webseite unter „Aktuelles zum Coronavirus".

Ab Montag, den 4. Mai 2020 ist die Mobilitätszentrale am Bahnhof Hofheim wieder geöffnet. Bitte beachten Sie die geänderten Öffnungszeiten. Sie können von nun an die Mobilitätszentrale von 08.00 Uhr bis 16.00 Uhr aufsuchen. Auch hier gilt die Maskenpflicht. Sie müssen Ihren Mund und Ihre Nase bedecken. Es dürfen nur maximal zwei Kunden den Verkaufsraum betreten.

Das Servicebüro (Am Untertor 6 in Hofheim) ist ebenfalls wieder für Sie geöffnet. Die Öffnungszeiten sind folgende:

Montag:  09.00-12.00 Uhr , und 13.00-16.00 Uhr

Dienstag:  09.00-12.00 Uhr , und 13.00-16.00 Uhr

Mittwoch:  09.00-12.00 Uhr , und 13.00-16.00 Uhr

Donnerstag:  09.00-12.00 Uhr , und 13.00-16.00 Uhr

Freitag:  09.00-13.00 Uhr

Samstag und Sonntag: geschlossen

Die Türen werden in unseren Bussen immer manuell vom Fahrer geöffnet. Die Benutzung bzw. Berührung von Türöffnern ist somit nicht notwendig.


Fragen und Antworten zum Download

Hier können Sie sich oben aufgeführte Fragen und Antworten zum Thema Corona herunterladen:

 

FAQ Covid19

Informationen für Fahrgäste der MTV, Umgang in den Bussen und allgemeine Hygienehinweise


Aktuelle Informationen

Aktuelle Informationen zum Thema Corona finden Sie auch auf der Webseite des Robert-Koch-Instituts: www.rki.de