Zum Inhalt springen

Pressemitteilungen 2020

MTV verstärkt weitere Buslinien für den Schülerverkehr

Mehr Fahrten auf den Linien 805, 809, 811 und 815


Ab Dienstag, den 2. Juni, werden weitere Schulfahrten auf den Linien 805, 809, 811 und 815 angeboten. Die MTV verstärkt schon seit Montag, den 18. Mai, den Schülerverkehr mit zusätzlichen Fahrten auf den Linien 804, 805, 811, 815 und 816, um dem Bedarf der Schulen in der Corona-Situation gerecht zu werden.


Die MTV ist erneut an die Schulen im Main-Taunus-Kreis herangetreten, um weitere individuellen Bedürfnisse abzufragen und diese entsprechend umzusetzen.


„Durch die Staffelung der Anfangs- und Endzeiten vom Unterricht und die Ausweitung auf weitere Jahrgangsstufen steigt auch der Bedarf an Schulbussen. Dem versuchen wir gerecht zu werden“, so MTV-Prokuristin Birgit Hartmann. „Unsere Mitarbeiter beobachten außerdem an mehreren Haltestellen die ausgewogene Fahrzeugauslastung und die Einhaltung der Hygienemaßnahmen, bisher verläuft alles sehr ruhig und diszipliniert, darüber freuen wir uns sehr“.


Die Fahrten ab 2. Juni ergänzen den weiterhin bestehenden Regelverkehr sowie die schon vorhandenen Zusatzfahrten. Genaue Abfahrtszeiten und Details sind auf unsere Webseite unter www.mtv-web.de verfügbar.


Ebenso werden in den Bussen der MTV ab dem 2. Juni wieder Fahrkartenkontrollen durchgeführt.


Das MTV-Service-Telefon ist unter der Rufnummer 06192-2002621 täglich von 6.00 Uhr morgens bis 1.00 Uhr nachts für Sie erreichbar.
Zusätzlich ist die MTV auf Facebook unter @MainTaunusVerkehrsgesellschaft und auf Instagram unter @mtv_verkehrsgesellschaft zu finden.

Pressemitteilung zum Herunterladen


Hier können die Fahrplantabellen heruntergeladen werden.