Zum Inhalt springen

Pressemitteilungen 2020

Wochenend-Nachtverkehre eingestellt

Bei den RMV-Buslinien 253 und 262 und MVG-Linie 68 werden ab der Nacht vom 20. März auf den 21. März 2020 die Wochenend-Nachtverkehre eingestellt

Ab der Nacht vom 20. März auf den 21. März werden die Wochenend-Nachtverkehre der RMV-Buslinien 262 und 253 eingestellt. Entfallen werden alle Fahrten nach 1 Uhr.

In der Nacht von Freitag auf Samstag ist die letzte Abfahrt der Linie 253, von Königstein nach Höchst um 0:22, in Gegenrichtung um 0:17.

Die Linie 262 verkehrt zuletzt von Wallau nach Hofheim um 0:14, in Gegenrichtung um 0:45.

Dies geschieht auf Grund der sehr geringen Nachfrage durch die Maßnahmen, die wegen des Coronavirus getroffen wurden.

Zusätzlich verkehrt die MVG-Linie 68 von Mainz nach Hochheim eingeschränkt. Letzte Abfahrt ist um 0:22 von Mainz-Universität. Abfahrten um 1:15, 1:45 und 2:30 ab MZ-Hbf. entfallen.

Die ESWE-Line N2 verkehrt bis auf weiteres nach Plan.

Der Nachtverkehr der traffiQ-Linie 58 bleibt voraussichtlich bestehen.

Die Reduzierung des Fahrplanangebots ist vorerst für den Zeitraum bis zum 19. April 2020 beabsichtigt.

Das MTV-Service-Telefon ist weiterhin unter der Rufnummer 06192-2002621 täglich von 6.00 Uhr morgens bis 1.00 Uhr nachts für Sie erreichbar. Informationen erhalten Sie auch im Internet unter www.mtv-web.de.

Zusätzlich ist die MTV auf Facebook unter @MainTaunusVerkehrsgesellschaft und auf Instagram unter @mtv_verkehrsgesellschaft zu finden.

Pressemitteilung zum Herunterladen