Baustellen in den Herbstferien wirken sich auf Bus und Bahn aus

Das Verkehrsnetz des Hochtaunuskreises wird auch in den bevorstehenden Herbstferien, die zur verkehrsärmeren Zeit gehören, fit für die Zukunft gemacht. Da es hierbei zu Sperrungen von Straße und Schiene kommt, sind leider Auswirkungen auf den öffentlichen Nahverkehr nicht zu vermeiden.

An der Taunusbahnstrecke gehen die Bauarbeiten zur Erneuerung des Stellwerkes voran. Zusätzlich wird die Brücke über die K 739 renoviert. Die Strecke ist daher weiterhin abends und am Wochenende gesperrt. In diesen Zeiträumen wird ein Schienenersatzverkehr (SEV) mit Bussen zwischen Brandoberndorf und Friedrichsdorf angeboten. Aufgrund der Brückensanierung ist die Strecke zwischen Usingen und Brandoberndorf zusätzlich vom 11. Oktober bis zum 22. Oktober 2021 unter der Woche gesperrt, währenddessen wird ein SEV mit Bussen zwischen Usingen und Brandoberndorf angeboten.

Die Busse des SEV halten im Vergleich zur Taunusbahn zu abweichenden Zeiten und teilweise auch Orten. Damit in Grävenwiesbach dennoch Anschluss besteht, wird vom 11. Oktober bis 24. Oktober 2021 der Fahrplan der Linie 68 angepasst.

Die Fahrpläne der Linien 61, 62, und 63 werden vom 14. Oktober bis zum 24. Oktober 2021 wegen einer Baumaßnahme in Pfaffenwiesbach angepasst. Die Busse können in Pfaffenwiesbach nur die Haltestelle Forsthausstraße von Friedrichsthal kommend und dorthin zurückfahrend bedienen. Deswegen verkehren die Busse der Linie 63 auf zwei Fahrtabschnitten. Diese sind Pfaffenwiesbach – Usingen und „Wehrheim Phillip-Reis-Straße“ bis Neu-Anspach. Zwischen Wehrheim und Friedrichsthal wird ein Anrufsammeltaxi (AST) über Pfaffenwiesbach angeboten. Aufgrund der Fahrplanänderungen der Linie 63 kommt es auf der Linie 61 am Wochenende zu Anpassungen. Auf Linie 62 entfallen einzelne Durchbindungen auf die Linie 63.

Da es darüber hinaus gehend noch zu weiteren Umleitungen im Busverkehr aufgrund von Baumaßnehmen kommen kann, bittet der VHT sich vor Fahrtantritt zu informieren. Sie finden die neuen Fahrpläne auf der Internetseite von RMV und VHT. Alle Änderungen sind in der RMV-Fahrplanauskunft eingearbeitet.