Main Content

RMV-Servicetelefon 069 / 24 24 80 24
Täglich 24 Stunden für Sie da!
Verbindungssuche
  1. Verbindungssuche
  2. Nächste Abfahrt
  • Abfahrtszeiten an einer Haltestelle mit aktuellen Verkehrshinweisen.

  • Mehr Angaben

meinRMV

  • Fahrkarten online und mobil erwerben
  • eTicket RheinMain-Chipkarten registrieren
  • Punkten und Erleben mit RMVsmiles

Jetzt anmelden

Vergessen?

Ausflüge & Sehenswertes

Rhein-Main-Vergnügen Route 5: Unterwegs im Dieburger Land

Übersicht

Cover Rhein-Main Vergnügen Route 5
(© RMV)

  • Länge: 45 Kilometer
  • Start und Ziel: Dieburg Bahnhof
  • Routenverlauf: Dieburg - Babenhausen - Groß-Umstadt - Dieburg
  • Varianten:
    • Kurz-Variante: 32 Kilometern
    • Lang-Variante: 61 Kilometern
  • Streckenprofil:
    • Die Strecke ist weitgehend eben.
    • Bis auf wenige Ausnahmen verläuft sie getrennt vom Autoverkehr.
    • Teilweise führt die Route über unbefestigte Wald-, Feld- oder Kieswege. Bei sehr feuchter Witterung sind diese eventuell nur eingeschränkt befahrbar.

Routendetails

Kilometer
Routendetails
0 kmLos geht es am Bahnhof in Dieburg, das bereits im 2. Jahrhundert von den Römern gegründet wurde. Entlang der ehemaligen Bahntrasse geht es in Richtung Süden über Groß-Zimmern zum Naturschutzgebiet "Reinheimer Teich".
7 km

Von dort führt der Weg über Habitzheim zur Bundenmühle, die rund einen Kilometer vor der Ortschaft Lengfeld passiert wird und aus der Fernsehserie „Diese Drombuschs“ bekannt ist. Von dort kann ein Abstecher zur Heydenmühle unternommen werden,

In Lengfeld lohnt sich ein Abstecher hinauf auf die etwa 160 Höhenmeter oberhalb gelegene Veste Otzberg.

Exkurs

Die Veste liegt rund 2,5 Kilometer abseits der Route auf einem Vulkankegel Sie beherbergt heute unter anderem eine Gaststätte und ein Museum, das volkskundliche Exponate aus Hessen zeigt.

14 kmAuf der Hauptroute führt der Weg von Lengfeld leicht bergan nach Groß-Umstadt. Dort gibt ein Weinlehrpfad Auskunft über den heimischen Anbau.
19 kmWeiter führt die Route parallel zur Bahnlinie nach Kleestadt, wo die Möglichkeit besteht, eine Abkürzung zum Ausgangsort Dieburg zu nutzen, eine längere Tour über den Wartturm bei Schaafheim nach Babenhausen in Angriff zu nehmen oder der Hauptroute zu folgen.
23 kmAuf der Hauptroute passiert man ein schönes Waldgebiet, durchfährt Langstadt und erreicht Babenhausen, dessen mittelalterliche Stadtmauer noch in großen Teilen erhalten ist.
31 kmZunächst unmittelbar entlang der Bahnstrecke führt die Tour durch Sickenhofen und Hergershausen nach Eppertshausen, von wo aus die Strecke über Münster zum Ausgangsort Dieburg zurück führt.

Beschilderung

Piktogramm

Die Route 5 ist in beiden Richtungen durchgängig mit dem Piktogramm "Rhein-Main-Vergnügen" (mit der Ziffer 5) ausgeschildert.

Start der Tour

Bahnhof Dieburg

Am Bahnhof

64807 Dieburg

Die Fahrkarte zur Tour

Ob Sie in der Gruppe, zu zweit oder allein radeln oder wandern: Die RMV-Gruppentageskarte, das Hessenticket, die Zeitkarten-Mitnahmeregelung oder die RMV-Tageskarte unterstützen Ihre sportlichen Aktivitäten optimal.

Den Preis für Ihre Fahrkarte finden Sie schnell und bequem in unserer Tarifauskunft.

Die Karte zum Herunterladen

Route 5 "Unterwegs im Dieburger Land"

Titelbild Rhein-Main-Vergnügen Route 5 45 km unterwegs im Dieburger Land - die Karte bietet außerdem eine Kurz-Variante und eine Lang-Variante der Radtour

Stand: August 2011

RMV-Servicetelefon 069 / 24 24 80 24
Täglich 24 Stunden für Sie da!

Wir haben die Antwort

Sie haben Fragen? Schauen Sie nach, ob die Antworten auf Ihre Fragen dabei sind.

Kontakt zum RMV

Schirm vergessen? JahresAbo ändern? Oder ein anderes Anliegen? Wir helfen Ihnen gerne weiter.

Newsletter + RSS-Feeds

Neuigkeiten rund um den RMV liefern Ihnen unser Newsletter und unsere RSS-Feeds: topaktuell und kostenlos.