Main Content

RMV-Servicetelefon 069 / 24 24 80 24
Täglich 24 Stunden für Sie da!
Verbindungssuche
  1. Verbindungssuche
  2. Nächste Abfahrt
  • Abfahrtszeiten an einer Haltestelle mit aktuellen Verkehrshinweisen.

  • Mehr Angaben

meinRMV

  • Fahrkarten online und mobil erwerben
  • eTicket RheinMain-Chipkarten registrieren
  • Punkten und Erleben mit RMVsmiles

Jetzt anmelden

Vergessen?

Der RMV klärt auf

Zusätzliche Kapazitäten an Wochenenden, Feiertagen und bei Großveranstaltungen

Der Wunsch nach mehr Kapazitäten, um allen Ausflüglern und Reisenden samt Fahrrädern gerade an Schönwetter- und Feiertagen eine problemlose Fahrt zu ermöglichen, ist verständlich und wird vom RMV im Rahmen seiner Möglichkeiten gerne unterstützt.

Die Mitnahme von Fahrrädern ist prinzipiell möglich, es besteht aber kein Anspruch darauf, wie in unserem Dossier zur Fahrradmitnahme erklärt wird. Allerdings werden in den Sommermonaten die Möglichkeiten zur Fahrradmitnahme erweitert. Dort, wo möglich, werden längere Züge eingesetzt, die mehr Fahrradplätze bieten. In vielen Fahrzeugen gibt es mittlerweile auch die Möglichkeit, die Bestuhlung zu ändern, so dass auch hier zusätzlich Fahrräder mitgenommen werden können.

Bei Großveranstaltungen, wie zum Beispiel am 1. Mai an der Bergstraße, beim Fahrrad-Sonntag "Kinzigtal Total"  oder bei Fußballspielen, werden ebenfalls zusätzliche Züge und Kapazitäten bereitgestellt. Die Möglichkeit einer Angebotserweiterung ist aber von auch von Faktoren abhängig, auf die der RMV keinen Einfluss hat.

Natürlich ist da die Frage der Finanzierung. Zusätzliche Kapazitäten kosten Geld. Da die Fahrgeldeinnahmen im öffentlichen Bus- und Bahnverkehr die Gesamtkosten nicht decken und nur begrenzt öffentliche Geldmittel zur Verfügung stehen, versucht der RMV, für den Regelfall ausreichende Kapazitäten anzubieten, gleichzeitig aber auch, teure Überkapazitäten zu vermeiden. Dadurch kann es an einzelnen Tagen, z.B. bei schönem Wetter, passieren, dass für größere Gruppen der Platz knapp wird.

Ein Angebot, das alle Eventualitäten und Bedürfnisse abdeckt, lässt sich leider nicht finanzieren. Ein besonderes, für einen Feiertag oder für das Sommerhalbjahr bestelltes Angebot muss auch bezahlt werden – selbst wenn schlechtes Wetter dafür sorgt, dass es nicht ausreichend in Anspruch genommen wird. Ein überdimensioniertes Angebot würde sich im Ergebnis auf die Fahrkartenpreise niederschlagen. Wegen der betrieblichen Abläufe ist es in der Regel auch nicht möglich, kurzfristig zu entscheiden, mit wie vielen Plätzen ein Zug gefahren werden soll.

Der RMV und die Verkehrsunternehmen arbeiten ständig daran, das Angebot zu verbessern und die Kapazitäten den Bedürfnissen der Region anzupassen. Aus diesem Grund werden Fahrgastzählungen auch am Wochenende und an Feiertagen durchgeführt, um die Situation auf den "Ausflugs"-Linien zu beobachten. Auf diese Weise soll sichergestellt werden, dass für die überwiegende Zahl der Tage mit zusätzlichem Ausflugsverkehr die Kapazitäten ausreichen. Dennoch ist nicht auszuschließen, dass es zu Engpässen an einzelnen Tagen kommen kann. Dafür bitten wir aus genannten Gründen um Verständnis!

Datum: 31.08.2015

RMV-Servicetelefon 069 / 24 24 80 24
Täglich 24 Stunden für Sie da!

Wir haben die Antwort

Sie haben Fragen? Schauen Sie nach, ob die Antworten auf Ihre Fragen dabei sind.

Kontakt zum RMV

Schirm vergessen? JahresAbo ändern? Oder ein anderes Anliegen? Wir helfen Ihnen gerne weiter.

Newsletter + RSS-Feeds

Neuigkeiten rund um den RMV liefern Ihnen unser Newsletter und unsere RSS-Feeds: topaktuell und kostenlos.