Main Content

RMV-Servicetelefon 069 / 24 24 80 24
Täglich 24 Stunden für Sie da!
Verbindungssuche
  1. Verbindungssuche
  2. Nächste Abfahrt
  • Abfahrtszeiten an einer Haltestelle mit aktuellen Verkehrshinweisen.

  • Mehr Angaben

meinRMV

  • Fahrkarten online und mobil erwerben
  • eTicket RheinMain-Chipkarten registrieren
  • Punkten und Erleben mit RMVsmiles

Jetzt anmelden

Vergessen?

Aktuelle Pressemitteilungen

RMV-Schnellbusnetz wächst auf 15 Linien

Kürzere Fahrzeiten und bessere Anschlüsse / Ausweitung auf den ländlichen Raum

Der Ausbau des Schnellbusnetzes im RMV-Gebiet geht in die zweite Stufe. Aufgrund der positiven Rückmeldungen der Fahrgäste und der Entwicklung der Fahrgastzahlen nach Aufnahme des Schnellbusverkehrs zum Fahrplan 2017 werden zum kommenden Fahrplanwechsel im Dezember 2017 mit den Linien X57 (Frankfurt Enkheim – Hanau), X38 (Marburg – Gladenbach), X83 (Langen – Offenbach) und X97 (Bad Vilbel – Offenbach) vier neue Linien in Betrieb gehen. Im Sommer 2018 kommt mit der Linie X93 (Hanau – Erlensee) eine weitere Buslinie dazu.

Bei den Fahrgästen hat sich der Schnellbus als schnelle und komfortable Ergänzung zur Bahn und vor allem als Alternative zum eigenen PKW etabliert. Durch die Querverbindungen entfällt oftmals das Umsteigen und es wird Zeit gespart. So verkürzt sich bei der Linie X64 zwischen Obertshausen Bahnhof und Hanau-Freiheitsplatz die Fahrzeit von über 40 Minuten (mit zwei Umstiegen) auf 26 Minuten (ohne Umstieg).

Mit der Einführung der neuen Linien zum Fahrplanwechsel ist die erste Phase des Schnellbus-Konzeptes des RMV, einen Ring aus Schnellbussen um Frankfurt zu bilden, erfolgreich in die Praxis umgesetzt. Auch wurden Anregungen von Fahrgästen eingearbeitet und Fahrpläne optimiert. Mit den Schnellbussen wird der innerstädtische Verkehr in Frankfurt entlastet. Umsteigefreie und kürzere Fahrten zwischen stark frequentierten Orten und die optimierte Verknüpfung von Bus und Bahn entlasten die gesamte Infrastruktur.

Zum Fahrplanwechsel im Dezember 2017 überträgt der RMV das erfolgreiche Konzept erstmals auch in die Region. Die Linie X38 wird zwischen Marburg und Gladenbach eine schnelle Verbindung schaffen und damit die planmäßige Fahrzeit von 51 Minuten auf 27 Minuten verkürzen. So schafft der RMV neue Verbindungen auch im ländlichen Raum, weitere werden folgen.

Kürzere Fahrzeiten, bessere Anschlüsse

„Mit den Schnellbussen können wir unseren Fahrgästen auch dort ein attraktives Angebot machen, wo die Bahn nicht direkt fährt“, so Prof. Knut Ringat, Sprecher der Geschäftsführung des RMV, „so entfallen Umsteigezeiten und es bieten sich neue Verbindungen“. Bislang nutzen jeden Werktag über 8500 Fahrgäste die bestehenden sieben Schnellbuslinien. „Unser Ziel ist es, mindestens doppelt so viele Fahrgäste für die neuen Schnellbusse zu begeistern“, sagte Prof. Ringat.

Regionalbuslinien werden Schnellbuslinien

Drei bereits bestehende Regionalbuslinien werden aufgrund ihres Charakters als schnelle Verbindungen zum Fahrplanwechsel zu Schnellbuslinien mit entsprechenden neuen Liniennummern. Als X71 (Darmstadt – Groß-Umstadt – Wiebelsbach) fährt die bisherige Linie 681, als X78 (Darmstadt – Groß-Zimmern Klein-Zimmern – Semd) die Linie 682, als X74 (Darmstadt – Münster – Eppertshausen – Ober-Roden) die Linie 684. Bei diesen Linien bleibt der Fahrplan, von kleineren Anpassungen abgesehen, unverändert. Die heutige Buslinie 560 wird als X57 zwischen Frankfurt-Fechenheim und Hanau-Freiheitsplatz wird in Frankfurt nach Enkheim zum Hessen-Center fahren (mit Anbindung an die U-Bahnlinien U4 und U7 in die beziehungsweise aus der Frankfurter Innenstadt).

Fahrplan auf bestehenden Schnellbuslinien wird ausgebaut

Zum Fahrplanwechsel im Dezember 2017 werden nicht nur neue Linien eingeführt, sondern auch der Fahrplan auf den Bestandslinien zum Teil deutlich ausgeweitet. Die X17 (Hofheim – Frankfurt Flughafen) wird über Gateway Gardens nach Neu-Isenburg verlängert und fährt zwischen Hofheim und Neu-Isenburg montags bis freitags halbstündlich statt wie bisher stündlich. Dann wird die Linie auch sonn- und feiertags im Stundentakt verkehren. Darüber hinaus wird das Angebot auf der X17 noch stärker auf die frühen Morgen- sowie späten Abendstunden ausgeweitet. Bislang fuhren an diesen Tagen keine Busse. Die X19 (Obertshausen – Frankfurt Flughafen) fährt bis in den späten Abend alle 30 Minuten statt wie bisher alle 60 Minuten. Auf den abschnittsweise parallel verlaufenden Linien X26 (Wiesbaden – Bad Homburg) und 262 (Wiesbaden – Hofheim) erfolgen Anpassungen beim Linienverlauf, damit die Busse auch in der Hauptverkehrszeit den Fahrplan einhalten können. Die Linie X64 (Obertshausen – Hanau) fährt über den Hanauer Hauptbahnhof hinaus zum Freiheitsplatz, montags bis freitags häufiger und neu auch samstags.

Über die genauen Fahrpläne und Fahrzeiten informiert der RMV rechtzeitig vor dem Fahrplanwechsel am 10. Dezember 2017.

Datum: 21.09.2017

Pressemitteilung zum Herunterladen

RMV-Schnellbusplan 2018 zum Herunterladen

RMV-Servicetelefon 069 / 24 24 80 24
Täglich 24 Stunden für Sie da!

Wir haben die Antwort

Sie haben Fragen? Schauen Sie nach, ob die Antworten auf Ihre Fragen dabei sind.

Kontakt zum RMV

Schirm vergessen? JahresAbo ändern? Oder ein anderes Anliegen? Wir helfen Ihnen gerne weiter.

Newsletter + RSS-Feeds

Neuigkeiten rund um den RMV liefern Ihnen unser Newsletter und unsere RSS-Feeds: topaktuell und kostenlos.