Main Content

RMV-Servicetelefon 069 / 24 24 80 24
Täglich 24 Stunden für Sie da!
Verbindungssuche
  1. Verbindungssuche
  2. Nächste Abfahrt
  • Abfahrtszeiten an einer Haltestelle mit aktuellen Verkehrshinweisen.

  • Mehr Angaben

meinRMV

  • Fahrkarten online und mobil erwerben
  • eTicket RheinMain-Chipkarten registrieren
  • Punkten und Erleben mit RMVsmiles

Jetzt anmelden

Vergessen?

Pressemitteilungen 2016

Neue Schnellbuslinie X17 zwischen Main-Taunus-Kreis und Frankfurter Flughafen

Busunternehmen Autobus Sippel gewinnt europaweite Ausschreibung / Neue umsteigefreie Direktfahrten ab Dezember / Neue Linie Teil eines Schnellbusrings um Frankfurt

Nach einer europaweiten Ausschreibung betreibt ab dem Fahrplanwechsel am 11. Dezember 2016 das Busunternehmen Autobus Sippel GmbH“ die neue Schnellbuslinie X17 von Hofheim über Hattersheim zum Frankfurter Flughafen. Ein Jahr später, also ab dem Fahrplanjahr 2018, wird die Linie dann sogar bis Neu-Isenburg verlängert und verbindet so auf direktem Weg umsteigefrei wichtige Verkehrsknoten im Frankfurter Umland.

„Mit der Linie X17 realisieren wir einen weiteren Abschnitt des Schnellbusnetzes rund um Frankfurt. Für Fahrgäste bedeutet die neue Linie umsteigefreie Fahrten zum Flughafen und eine attraktive Verknüpfung zur S-Bahn. Entsprechend bin ich mir sicher, dass die Linie X17 wie die Pilotlinie zwischen Königstein und Karben schnell angenommen wird und viele Fahrgäste das neue Angebot nutzen“, drückt Prof. Knut Ringat, Geschäftsführer und Sprecher der Geschäftsführung des Rhein-Main-Verkehrsverbundes seine Erwartungen aus.

Schnellbusring rund um Frankfurt

Die Linie wird ab Dezember 2016 zwischen Hofheim und dem Frankfurter Flughafen fahren und auf diesem Abschnitt eine zusätzliche Linie mit völlig neuen Fahrtmöglichkeiten darstellen. Im Dezember 2017 erfolgt dann die Verlängerung der Linie über den Frankfurter Flughafen hinaus bis nach Neu-Isenburg, wobei die durchgehende Linie X17 dann die bisher auf diesem Abschnitt angebotene Linie OF-67 ersetzen wird.

Wirtschaftlichstes Angebot gewinnt

Ausgeschrieben wurde die Linie nach den zwingenden Vorgaben des EU-Rechts. Die Fahrleistung wird im ersten Betriebsjahr rund 160.000 Kilometer, ab dem zweiten ab dem zweiten Betriebsjahr mehr als 400.000 Kilometer umfassen. Den Zuschlag für die nächsten fünf Jahre erhielt das Verkehrsunternehmen, das das qualitativ beste und wirtschaftlichste Angebot abgegeben hatte.

In den Bussen bequem und gut informiert unterwegs

Eingesetzt werden ausschließlich fabrikneue klimatisierte Niederflurbusse mit Absenkvorrichtung und Rampe vom Typ „Mercedes Citaro“, die auch älteren Fahrgästen oder Personen mit Kinderwagen oder im Rollstuhl einen bequemen Einstieg ermöglichen. Im Innenraum befinden sich Flächen für Rollstühle, Kinderwagen oder Fahrräder.

Zur Qualitätsverbesserung wird mehr Stehfläche pro Person zur Verfügung gestellt, als in den einschlägigen Normen gefordert. Die Fahrzeuge verfügen über Videokameras.

Klare Vorgaben zum Lohnniveau

Der Ausschreibungsgewinner hat sich gegenüber dem RMV schriftlich dazu verpflichtet, für sich sowie für seine Unterauftragnehmer und Nachunternehmen Tariftreue auf Grundlage des Hessischen Vergabe- und Tariftreuegesetzes zu gewährleisten.

Datum: 07.06.2016

RMV-Servicetelefon 069 / 24 24 80 24
Täglich 24 Stunden für Sie da!

Wir haben die Antwort

Sie haben Fragen? Schauen Sie nach, ob die Antworten auf Ihre Fragen dabei sind.

Kontakt zum RMV

Schirm vergessen? JahresAbo ändern? Oder ein anderes Anliegen? Wir helfen Ihnen gerne weiter.

Newsletter + RSS-Feeds

Neuigkeiten rund um den RMV liefern Ihnen unser Newsletter und unsere RSS-Feeds: topaktuell und kostenlos.