Main Content

RMV-Servicetelefon 069 / 24 24 80 24
Täglich 24 Stunden für Sie da!
Verbindungssuche
  1. Verbindungssuche
  2. Nächste Abfahrt
  • Abfahrtszeiten an einer Haltestelle mit aktuellen Verkehrshinweisen.

  • Mehr Angaben

meinRMV

  • Fahrkarten online und mobil erwerben
  • eTicket RheinMain-Chipkarten registrieren
  • Punkten und Erleben mit RMVsmiles

Jetzt anmelden

Vergessen?

RMV-Unterrichtsmaterialien

Interview: RMV-Unterrichtsmaterialien in der Praxis

Ausschnitt aus Schülerarbeitsblatt zum sicheren Verhalten im Fahrzeug Zoom Ausschnitt aus dem Arbeitsblatt "Voll daneben".
(© RMV)
"Der RMV macht Schule - Unterwegs mit Bus, Bahn & Co." -  so heißen die kostenlosen Unterrrichtsmaterialien für Schulen. Wir sprachen mit zwei Lehrerinnen darüber, wie sie ihren Unterricht mit dem fächerübergreifenden Material gestalten.

Realitätsnahe Vorbereitung auf den neuen Schulweg

Auf die Frage, warum sie die RMV-Materialien nutzen, waren sich beide Lehrerinnen einig: "Es gibt eigentlich nur sehr wenig Material zu dem Themenpunkt, daher musste man sich immer selbst etwas zusammenschustern. Und da sind wir froh, dass es diese Unterlagen gibt", so Ruth Mayböhm. Sie ist Rektorin der Grundschule in Frankfurt-Harheim. Alle Kinder an ihrer Schule werden später weiterführende Schulen in anderen Stadtteilen besuchen, so dass sie ihre Schülerinnen und Schüler realitätsnah auf den neuen Schulweg mit Bus und Bahn vorbereiten will.

Selbstständig mit Bus und Bahn zur Schule

Die Schüler von Mirjam Winterscheid gehen bereits auf eine weiterführende Schule. Es ist die Bürgermeister-Grimm-Schule im Frankfurter Gallusviertel - eine Förderschule für Kinder, denen das Lesen und Schreiben noch schwer fällt. Hier unterrichtet sie Deutsch und Sachkunde in der 5. und 6. Klasse. "Da unsere Schüler eben noch nicht so fit im Lesen sind, brauchen sie kürzere Texte und viele Bilder und da konnten wir gut mit dem Material arbeiten." Auch hier kommen die Kinder aus verschiedenen Stadtteilen mit Bus und Bahn zur Schule. "Unsere Schülerinnen und Schüler haben oft Probleme, sich am Fahrplan zu orientieren, zu wissen, in welche Richtung es geht. Welche Wege und Möglichkeiten gibt es überhaupt? Da ist es wichtig zu lernen, selbstständig hierher zu kommen, und da hat sich das Material gut angeboten."

Frau Mayböhm Frau Mayböhm (© R. Mayböhm)
Frau Winterscheid mit den RMV- Unterrichtsmaterialien Frau Winterscheid mit den RMV-Unterrichtsmaterialien
(© rms GmbH)

"Da waren die Kinder ganz motiviert und haben nachgehakt"

"Unsere Wege" heißt das Themenpaket, das besonders in Frau Winterscheids Klasse gut ankam. "Total spannend war der Fragebogen ,Wie kommst du zur Schule?' (PDF, 55 KB). Da haben wir geschaut: Welche Haltestelle benutzen wir? Wann fährt hier was? Wie lang brauchen wir mit den verschiedenen Verkehrsmitteln? Was gibt’s für Möglichkeiten?" Ein weiterer Punkt, der bei den Kindern für Staunen sorgte, war das Arbeitsblatt Wie war das eigentlich früher? (PDF, 55 KB). "Bei diesem Fragebogen war besonders schön, dass auch die Eltern mit ins Boot geholt wurden. Da waren die Kinder ganz motiviert und haben nachgehakt bei den Eltern und Großeltern, das fand ich echt super", so die junge Lehrerin.

"Die Materialien plus Bus!"

Ruth Mayböhm nutzt nicht nur die Unterrichtsmaterialien des RMV, sondern auch das Angebot der "Busschule", mit dem sie die Themen des Unterrichtsmaterials sinnvoll ergänzt sieht, wie etwa das Arbeitsblatt "Voll daneben" (PDF, 477 KB). "Wichtig ist, dass die Materialien im Zusammenhang mit der Busschule eingesetzt werden", so die Schulleiterin. "Anhand des Arbeitsblatts wissen wir alle, wir müssen lieb sein, und wenn eine ältere Dame kommt, stehen wir auf. Aber das muss dann auch geübt werden. Deswegen ist die Busschule in Verbindung mit diesem Material so wichtig. Die Materialien plus Bus!"

Und wie läuft's dann in der Praxis?

Nachdem Frau Winterscheid verschiedene Einheiten mit den Kindern erarbeitet hatte, ging es auf einen Ausflug durch Frankfurt. "Wir sind mit allen Verkehrsmitteln gefahren, die möglich waren. Also mit der Straßenbahn zum Hauptbahnhof, dort gab es dann Aufträge zu erledigen - also ein bisschen erkunden. Dann sind wir mit der U-Bahn gefahren bis zum Schweizer Platz. Anschließend sind wir ein Stück hinunter zum Main gelaufen, haben noch mal die Straßenbahn genommen und waren am Römer. Dort sind wir in einen Bus gestiegen. So haben wir die verschiedenen Verkehrsmittel kennengelernt. Aus diesem Ausflug ist in der Nachbereitung auch noch ein schönes Plakat entstanden."

Zum Abschluss der Einheit ...

Mit dem abschließenden Lernzirkel können die Schülerinnen und Schüler noch einmal an Stationen ihr Wissen überprüfen. "Mit der Stationsarbeit am Ende, war dann auch noch mal schön zu sehen, was haben die Kinder aus der Einheit behalten, mitgenommen. Und ich habe das Gefühl, dass sie was gelernt und davon profitiert haben", sagt Mirjam Winterscheid.

Für Ruth Mayböhm steht fest: "Ich kann es jedem Lehrer nur empfehlen. Meine Kollegen und ich arbeiten sehr gerne damit."

Die RMV-Unterrichtsmaterialien bestellen oder herunterladen

Alle Themenpakete haben wir in der Rubrik RMV-Unterrichtsmaterialien für Sie zum Herunterladen bereitgestellt. Ebenso können Sie den praktischen Ordner mit allen Materialen kostenlos mit dem beigefügten Bestellschein per Fax anfordern.

Bestellschein RMV-Unterrichtsmaterialien

Lehrkräfte an Grundschulen im Verbundgebiet können die RMV-Unterrichtsmaterialien mit diesem Bestellschein einfach per Fax anfordern.

RMV-Servicetelefon 069 / 24 24 80 24
Täglich 24 Stunden für Sie da!

Wir haben die Antwort

Sie haben Fragen? Schauen Sie nach, ob die Antworten auf Ihre Fragen dabei sind.

Kontakt zum RMV

Schirm vergessen? JahresAbo ändern? Oder ein anderes Anliegen? Wir helfen Ihnen gerne weiter.

Newsletter + RSS-Feeds

Neuigkeiten rund um den RMV liefern Ihnen unser Newsletter und unsere RSS-Feeds: topaktuell und kostenlos.