Zum Inhalt springen

Taster und ihre Bedeutung

Außenliegender Türöffnungstaster für Rollstuhlfahrer

(© rms GmbH)

Optimalerweise sind sie kontrastreich, gut zugänglich an allen wichtigen Stellen, taktil, verständlich, eindeutig und in Blickhöhe angebracht, denn nur dann erfüllen Taster den ihnen zugedachten Zweck.

Haltewunsch-Taster/ Stopp-Taste

In den Bussen und teilweise auch in anderen Verkehrsmitteln gibt es rote Drucktaster mit der Aufschrift "Stopp" und häufig blaue Drucktaster mit einem Kinderwagen- oder Rollstuhl-Symbol. Diese Taster können vom Fahrgast betätigt werden, um dem Fahrer mitzuteilen, dass man aussteigen möchte. Nachdem der Haltewunsch ausgelöst wurde, erscheint dieser auch auf dem Display im Fahrgastraum mit der bildlichen Anzeige "Wagen hält". Die Stopp-Tasten befinden sich meist an den kontrastreichen Haltestangen, im Bereich der Sitzplätze für mobilitätseingeschränkte Personen an der Fahrzeugwand sowie an den Sitzen hinter dem Fahrer.

Mit dem roten Taster wird dem Fahrpersonal ein allgemeiner Haltewunsch signalisiert, mit dem blauen Taster der Ein- oder Ausstieg einer mobilitätseingeschränkten Person (Rollstuhlfahrer, aber auch Fahrgast mit Rollator, Kinderwagen oder unhandlichem Gepäck). Der Fahrer achtet dann besonders auf die Ein- und Ausstiegssituation, senkt das Fahrzeug gegebenenfalls ab oder gibt Hilfestellung bei der Bedienung der Klapprampe. Blaue Taster befinden sich in der Regel im Fahrzeug im Bereich der Mehrzweckfläche und teilweise außen im Bereich des Einstiegs zur Mehrzweckfläche. Sie sind so angebracht, dass sie zum Beispiel auch von Rollstuhlfahrern gut betätigt werden können. Teilweise werden Stopp- und Türöffnungstaster kombiniert, d. h. neben dem Austeigewunsch öffnet sich auch automatisch die Tür.

oberes Bild: roter Stop-Taster. unteres Bild: oben roter Stop-Taster, darunter blauer Stop-Taster in einem Bus

(© traffiQ Lokale Nahverkehrsgesellschaft)

Kinderwagen- oder Rollstuhltaster

Der Fahrer achtet nach dem Drücken besonders auf die Türen und ob Hilfe beim Ein- oder Aussteigen benötigt wird. Durch das Drücken dieser Taste bleiben die Türen länger offen. Die Taste kann von jedem genutzt werden, der mehr Zeit benötigt. Die Taste befindet sich z.B. beim Einsteigen rechts oder auf der gelb markierten Tür, beim Aussteigen links von der Tür sowie im Mehrzweckbereich an der Fahrzeugwand.

Nahaufnahme: links, runder blauer Taster mit Kinderwagensymbol. rechts, runder blauer Taster mit Rollstuhlsymbol

(© traffiQ Lokale Nahverkehrsgesellschaft)

Türöffner

Diese befinden sich auf der Tür bzw. rechts oder links der Tür.

Nahaufnahme: links, runder Taster mit zwei entgegengesetzten Pfeilen in grünen Lichtpunkten. rechts, runder orangener Taster mit Handsymbol innen

(© traffiQ Lokale Nahverkehrsgesellschaft)