Zum Inhalt springen

Graue Riesen, kleine Nager: Auf Entdeckertour im Opel-Zoo

Einmalig in Hessen: Im Opel-Zoo leben die einzigen Elefanten im Bundesland. Und noch viel mehr gibt es hier zu entdecken. Etwa 1600 Tiere aus Afrika, Asien und Europa warten auf große und kleine Gäste. Besuchen Sie Giraffen und Zebras in ihrer Savanne, finden Sie Rote Pandas, die sich in Baumkronen verstecken, und schauen Sie den flinken Erdmännchen beim Spielen zu.

Auf 27 Hektar sind die naturnahen Gehege verteilt. Ein Besuch im Opel-Zoo fasziniert nicht nur durch die vielen Tierarten, sondern hält auch einen besonderen Spaziergang für die ganze Familie durch die Natur bereit. Hier sind Sie mittendrin in der Tierwelt!

 

Zwei Elefanten schlendern aneinander vorbei

Elefantengehege
(© Archiv Opel-Zoo)

Zwei Erdmännchen in ihrem sandigen Gehege, eins sitzt im Vordergrund, eins liegt im Hintergrund auf dem Bauch

(© rms GmbH)

Giraffen und Zebras beim Fressen

Giraffen und Zebras beim Fressen
(© Archiv Opel-Zoo)

So kommen Sie zum Opel-Zoo

  • Aus Fahrtrichtung Königstein: Die RB12 bringt Sie vom Frankfurter Hauptbahnhof nach "Königstein Bahnhof". Von dort aus können Sie einen der Busse (57, 81, 85) nutzen bis zum Halt "Königstein Kreisel". Weiter geht's mit Bus 261 in Richtung Bad Homburger Bahnhof, der direkt vor dem Opel-Zoo hält. Aber auch ein kleiner Spaziergang ist von dort aus möglich: In etwa 15 Minuten erreichen Sie über einen Fußgängerweg entlang der Bundesstraße 455 den Haupteingang des Zoos.
  • Aus Fahrtrichtung Kronberg: Nach Kronberg geht es vom Frankfurter Hauptbahnhof ganz bequem mit der S-Bahn-Linie S4. Steigen Sie an der Endstation "Kronberg Bahnhof" aus und nehmen Sie dort die Buslinie 261 in Richtung "Königstein Stadtmitte" direkt bis zum Halt "Kronberg Opel-Zoo". Der Bus fährt täglich im Halbstundentakt.
  • Aus Fahrtrichtung Schmitten: Ab Schmitten bringt Sie die Buslinie 80 werktags bis zum Königsteiner Bahnhof. Von hier aus folgen Sie den oben genannten Möglichkeiten.

Finden Sie über die Verbindungssuche Ihren persönlichen Weg zum Opel-Zoo:


Anfahrt

Opel-Zoo Kronberg
Am Opel-Zoo 3
61476 Kronberg

Webseite: http://www.opel-zoo.de

Giraffen verstreut auf einer Wiese. Im Hintergrund die Burg Kronberg.

Ausblick über das Savannen-Areal
(© Archiv Opel-Zoo)

Bitte beachten: Aktuelle Einschränkungen

Der Opel-Zoo ist täglich von 9.00 bis 19.00 Uhr geöffnet. Ein Zugang ist nur über den Haupteingang möglich. Derzeit können 2000 Besucher auf das Areal des Opel-Zoos, daher kann es zu Wartezeiten am Eingangsbereich kommen. Die Tierhäuser, Streichelzoos und der Spielplatz sind geschlossen. Es gelten vergünstigte Eintrittspreise.


Weitere Ziele in der Umgebung

Zurück bis ins 12. Jahrhundert: Die ältesten sichtbaren Mauerteile der Burg Königstein sollen mehr als 800 Jahre alt sein. Als eine der größten Burgruinen Deutschlands und mit einem atemberaubenden Blick über die Rhein-Main-Ebene und den Taunus ist sie auf jeden Fall einen Ausflug wert. Besichtigt werden kann die Ruine bereits ab 3 Euro für Erwachsene und 1,50 Euro für Kinder.

Vom Opel-Zoo aus können Sie die Buslinien X26, X27 oder 261 bis "Königstein Stadtmitte" nehmen und dann den Rest bequem zu Fuß zurücklegen. Die Fahrtzeit beträgt nur circa 5 Minuten. Wenn Sie vom Opel-Zoo einen Spaziergang machen möchten, sind Sie circa eine halbe Stunde unterwegs. Vom Bahnhof in Königstein ist die Burg fußläufig in circa 15 Minuten erreichbar. Durch die Altstadt geht es durch den Park zur Ruine. Wer seine Kräfte für den Aufstieg sparen möchte, kann vom Bahnhof aus mit den Buslinien 80 und 81 bis zur Haltestelle "Königstein Stadtmitte" fahren und von dort aus zur Burgruine laufen.

Burgen satt

Durch den 3BurgenWeg ist die Königsteiner Burgruine mit den Burgen in Kronberg und Falkenstein verbunden. 11 Kilometer und 280 Höhenmeter führen entlang des Philosophenwegs am Opel-Zoo vorbei nach Kronberg und weiter über den Forstlehrpfad bis nach Falkenstein.


Anfahrt

Burg Königstein
Burgweg
61462 Königstein


Webseite: http://www.koenigstein.de/Burg

Von der Burg Kronberg aus eröffnet sich ein toller Ausblick ins Rhein-Main-Gebiet – und es geht noch höher und weiter: auf den 44 Meter hohen Freiturm mit Blick bis in den Odenwald und zum Spessart. Das Außengelände mit dem Prinzengarten, der Oberburg und dem Eibenhain ist geöffnet. Seit dem 20. Juni finden auf der Burg wieder Veranstaltungen statt. Informieren Sie sich, ob hierfür eine Anmeldung erforderlich ist. An Wochenenden und Feiertagen ist das Museum Stadtgeschichte Kronberg geöffnet. Der Eintritt ist frei.

Der Weg zur Burg Kronberg

Nur etwa 20 Minuten brauchen Sie zu Fuß vom Opel-Zoo den Berg hinab zur Burg. Mit der Buslinie 261 können Sie auch bis "Kronberg Gartenstraße" fahren und von dort noch ein paar Minuten laufen. Vom Bahnhof in Kronberg aus geht es in etwa 15 Minuten zu Fuß hinauf zur Burg. Montag bis Freitag fährt die Buslinie 73 immer zur vollen Stunde bis zur Haltestelle "Kronberg Hellhof". Auch von hier aus sind es nur wenige Minuten zu Fuß hinauf zur Burg. Am Wochenende eignet sich die kurze Fahrt mit der Buslinie 261 vom Bahnhof zum Halt "Kronberg Berliner Platz". Der Bus fährt täglich, auch am Wochenende halbstündlich. Zur Burg dauert der Fußweg ab dort etwa 10 Minuten.


Anfahrt

Burg Kronberg
Schlossstraße 10-12
61476 Kronberg

Webseite: http://www.burgkronberg.de

 

Zusätzliche abwechslungsreiche Ausflugsziele im RMV-Gebiet gibt es unter www.rmv.de/freizeit oder hier als Broschüre zum Herunterladen. Ein Tipp: In der gedruckten Version, die Sie z.B. an vielen RMV-Vertriebsstellen erhalten, gibt es zusätzlich 2-für-1-Gutscheine.


SommerFerien in Rhein-Main

Broschürentitel "SommerFerien im Rhein-Main"

50 tolle Ausflugstipps ganz nah

Fahrkartenangebote für Ihren Ausflug

Während der hessischen Sommerferien gilt jeweils mittwochs eine Erwachsenen-Tageskarte für zwei Erwachsene und bis zu fünf Kinder. Außerdem können Jahreskarten-Inhaber an den Wochenenden der Sommerferien durchs ganze Verbundgebiet fahren – unabhängig vom Gültigkeitsbereich ihrer Jahreskarte.

Neben diesen Sparangeboten unserer Sommeraktion gibt es weitere attraktive Fahrkarten für Ihren Sommerausflug im RMV-Gebiet:


  • (Gruppen-)Tageskarte: Sie gilt für beliebig viele Fahrten an einem Tag in den freigegebenen Tarifgebieten. Ab zwei Personen lohnt sich bereits die Gruppentageskarte.
  • HessenTicket: Bis zu fünf Personen fahren hier mit. An Werktagen gilt sie ab 9.00 Uhr, an Wochenenden ab der ersten Fahrt am Morgen.
  • RheinMainCard: Für den zweitägigen Spaß ist die RheinMainCard für eine Person oder bis zu fünf Personen erhältlich. Zudem gibt es bei vielen Ausflugszielen Ermäßigung.

Für Inhaber einer bereits verbundweit gültigen Jahreskarte gibt es ein spezielles Angebot: Sie können "Frankfurter Stadtevents“, die innerhalb der hessischen Sommerferien stattfinden, mit einem 2-für-1-Angebot buchen.