Zum Inhalt springen

Kurzurlaub in der "Oase der Großstadt"

Sie sehnen sich nach viel Grün und Urlaubsfeeling? Dann werden Sie den Frankfurter Palmengarten lieben. Das tropische Herz der Stadt ist immer einen Besuch wert, bei jedem Wetter, in jedem Alter und zu jeder Jahreszeit.

 

Üppige Pflanzenpracht und ein kleiner Wasserfall im Palmenhaus


(© rms GmbH)

Der wilde Dschungel fängt gleich hinter der Bockenheimer Warte an: Das Eingangstor liegt nur ein paar Schritte von der U-Bahn-Station entfernt. Kaum hat man den Palmengarten betreten, fühlt man sich direkt in den Urlaub versetzt: satte grüne Wiesen, herrliche Blütenpracht und entspannende Sitzmöglichkeiten am Wasser warten darauf, entdeckt zu werden. Raus aus dem Großstadt-Lärm hin zu idyllischem Vogelgezwitscher, mit Spaziergängen vorbei an Wasserbecken, wo Seerosen und Lotosblumen in ihrer Farbenpracht um die Wette strahlen.

Eine pinkfarbene Seerose

Pinkfarbene Seerose
(© rms GmbH)

Lotosblume

Lotosblume
(© rms GmbH)

Blaue ägyptische Seerose (Nymphaea caerulea)

Blaue ägyptische Seerose
(© rms GmbH)

Vier Jahreszeiten

Ob Frühling, Sommer, Herbst oder Winter - der Palmengarten ist im ganzen Jahr ein Erlebnis: Spektakulär beginnt der Frühling, wenn auf den Wiesen hunderttausende Krokusse sprießen. Im Herbst verfärben sich draußen die Bäume, während drinnen die Palmen fruchten. Und in der dunklen Jahreszeit verwandeln die "Winterlichter" den Garten in einen magischen Ort. Aber gerade im Sommer lohnt sich das Wandeln durch die Natur, denn dann betört nicht nur der Rosengarten mit üppigen Blüten und Düften. Außerdem können die Spaziergänger bei den sommerlichen Temperaturen auch entspannt auf einer der Sitzgelegenheiten Platz nehmen und die Sonne genießen.

Haus Rosenbrunn im Rosengarten

Haus Rosenbrunn im Rosengarten
(© rms GmbH)

Steppenwiese mit dem Subarktishaus

Steppenwiese mit dem Subarktishaus
(© rms GmbH)

Erpel vor dem Seerosenteich
(© rms GmbH)

Mitmachen erwünscht

Nicht nur schauen können Sie, sondern auch aktiv werden: Auf den Spielplätzen mitten im Grünen können Kinder nach Herzenslust klettern und toben. Wer mag, stellt seine Seetauglichkeit beim Bootsverleih am Großen Weiher unter Beweis. Bei gutem Wetter ist auch der Minigolfplatz geöffnet. Die älteren Semester entspannen derweil auf einer schattigen Bank am Oktogonbrunnen und genießen die kühlen Spritzer der tanzenden Wasserfontänen.

Wasserfontänen im Oktogonbrunnen

Wasserfontänen im Oktogonbrunnen
(© rms GmbH)

Ruder- und Tretboote gibt es am Großen Weiher zu mieten

Bootsverleih
(© rms GmbH)

Sitzbänke bei den Fontänen am Oktogonbrunnen

Päuschen am Oktogonbrunnen
(© rms GmbH)

So kommen Sie zum Palmengarten

Aus allen Himmelsrichtungen ist der Palmengarten im Herzen der Stadt gut zu erreichen.

  • Der Eingang "Palmengartenstraße" ist nur ein paar Schritte von der Bockenheimer Warte entfernt. Diese wird von der U4, U6 und U7 bedient.
  • Vom Hauptbahnhof bringt Sie die Linie U4 in nur drei Minuten zum Ziel.
  • Mit den Buslinien 32, 50 und 75 sowie der Straßenbahn-Linie 16 gelangen Sie ebenfalls zur Station "Bockenheimer Warte".
  • Der Eingang "Siesmayerstraße" ist mit der U6 und U7 (Station "Westend") sowie der Buslinie 36 (Haltestelle "Palmengarten" erreichbar.

Finden Sie über die Verbindungssuche Ihren persönlichen Weg zum Palmengarten:

Anfahrt


Palmengarten Frankfurt
Eingang Palmengartenstraße
Palmengartenstraße 10
60323 Frankfurt-Westend


Palmengarten Frankfurt
Eingang Siesmayerstraße
Siesmayerstraße 63
60323 Frankfurt-Westend


Bitte beachten: Aktuelle Einschränkungen

Zum Schutz vor Corona gelten folgende Regeln: Das historische Eingangsschauhaus in der Siesmayerstraße dient derzeit nicht wie gewohnt als Ein- und Ausgang, sondern ausschließlich als Eingang. Verlassen können Sie die Anlage über die Drehkreuze.

Die Schauhäuser und Ausstellungsgalerien bleiben geschlossen. Gruppenbildung ist nur gemäß der aktuellen Verordnung erlaubt, in geschlossenen Räumen ist eine Mund-Nasen-Bedeckung erforderlich. Es gilt ein Mindestabstand von 1,5 Metern zu anderen Besucher*innen, auf der Liege- und der Spielwiese sind 5 Meter einzuhalten. Picknicken ist untersagt.

Der Palmen-Express sowie der Wasserspielplatz sind nicht im Betrieb. Die anderen Spielplätze im Palmengarten sind geöffnet, ebenso bei gutem Wetter der Minigolfplatz und der Bootsverleih am großen Weiher.

(Stand: 8. Juli)

Auf www.palmengarten.de finden Sie weitere Informationen zu Corona-bedingten Einschränkungen, Änderungen der Öffnungszeiten oder aktuellen Ausstellungen sowie zu den Pflanzen der Saison. 

Außerdem gibt es den Gartenplan und weiteres interessantes Infomaterial zum Download.


Weitere Ziele in der Umgebung

Noch nicht genug von der Natur? Dann bietet die Umgebung noch Exponate aus den Bereichen Biologie und Geologie - und zwar in einem der größten Naturkundemuseen Deutschlands auf der Senckenberganlage. Für Kinder und Familien bieten sich aktuell die "Edmond-Ferien-Specials" mit Führungen und Fossilien-Klopfen an.

So kommen Sie hin

Das Senckenbergmuseum ist in nur wenigen Gehminuten vom Palmengarten aus zu erreichen. Besucher, die zuerst die Dinosaurier und Fossilien sehen möchten, bevor sie die lebendige Natur im Palmengarten genießen, können die U-Bahn-Linien U4, U6, U7 sowie die Straßenbahn-Linie 16 zur "Bockenheimer Warte" nehmen. Von dort aus geht es in nur 3-5 Minuten zum Haupteingang des Museums. Mit der S3, S4, S5 und S6 ist der Westbahnhof die nächstgelegene Haltestelle. Von dort aus sind es 10 Gehminuten. Die Linie 75 hält direkt vor der Tür an der Haltestelle "Naturmuseum Senckenberg“.

Aktuelle Infos gibt es auf www.senckenberg.de

 

Dinosaurier-Skelettkopf

(© pixabay - WikiImages)


Anfahrt

Naturmuseum Senckenberg
Senckenberganlage 25
60325 Frankfurt-Westend

Webseite: http://www.senckenberg.de
Bunte Lichtskulptur: Frau umrahmt von verschiedenfarbigen Haarsträhnen

(© Schwarzlichthelden Minigolf)

Die Schwarzlichthelden haben Minigolf in einer einzigartigen und einmaligen Art und Weise revolutioniert: In einer schrillen Schwarzlicht-Graffitiwelt warten 18 außergewöhnliche Minigolfbahnen darauf, entdeckt zu werden. Spezielle 3D-Brillen lassen den Golfball schweben und führen das menschliche Auge bewusst in die Irre.

In den Sommerferien gibt es ein spezielles Angebot für Schüler: Die Schwarzlichthelden belohnen sehr gute Schulnoten mit einem Freigetränk. Alle Schüler, die in ihrem aktuellen Jahreszeugnis mindestens eine Schulnote 1 haben und zum Minigolf-Spielen kommen, erhalten gratis ein Freigetränk dazu.

Weitere Einblicke gibt es in der Reportage "Eintauchen in eine andere Welt" sowie auf der Homepage www.schwarzlichthelden.de.

Der Weg zu den Schwarzlichthelden

Vom Palmengarten aus (Ausgang "Palmengartenstraße") ist die Station "Bockenheimer Warte" in nur wenigen Minuten fußläufig zu erreichen. Von dort aus geht es mit der U4 in gut 10 Minuten zur Berger Straße. Von den Haltestellen "Bornheim Mitte" oder "Höhenstraße" ist das Minigolfvergnügen nur wenige Schritte entfernt.


Anfahrt

Schwarzlichthelden
Berger Str. 138
60385 Frankfurt-Bornheim

Webseite: www.schwarzlichthelden.de

 

Zusätzliche abwechslungsreiche Ausflugsziele im RMV-Gebiet gibt es unter www.rmv.de/freizeit oder hier als Broschüre zum Herunterladen. Ein Tipp: In der gedruckten Version, die Sie z.B. an vielen RMV-Vertriebsstellen erhalten, gibt es zusätzlich 2-für-1-Gutscheine.


SommerFerien in Rhein-Main

Broschürentitel "SommerFerien im Rhein-Main"

50 tolle Ausflugstipps ganz nah


Fahrkartenangebote für Ihren Ausflug

Während der hessischen Sommerferien gilt jeweils mittwochs eine Erwachsenen-Tageskarte für zwei Erwachsene und bis zu fünf Kinder. Außerdem können Jahreskarten-Inhaber an den Wochenenden der Sommerferien durchs ganze Verbundgebiet fahren – unabhängig vom Gültigkeitsbereich ihrer Jahreskarte.

Neben diesen Sparangeboten unserer Sommeraktion gibt es weitere attraktive Fahrkarten für Ihren Sommerausflug im RMV-Gebiet:

  • (Gruppen-)Tageskarte: Sie gilt für beliebig viele Fahrten an einem Tag in den freigegebenen Tarifgebieten. Ab zwei Personen lohnt sich bereits die Gruppentageskarte.
  • HessenTicket: Bis zu fünf Personen fahren hier mit. An Werktagen gilt sie ab 9.00 Uhr, an Wochenenden ab der ersten Fahrt am Morgen.
  • RheinMainCard: Für den zweitägigen Spaß ist die RheinMainCard für eine Person oder bis zu fünf Personen erhältlich. Zudem gibt es bei vielen Ausflugszielen Ermäßigung.

Für Inhaber einer bereits verbundweit gültigen Jahreskarte gibt es ein spezielles Angebot: Sie können "Frankfurter Stadtevents“, die innerhalb der hessischen Sommerferien stattfinden, mit einem 2-für-1-Angebot buchen.