Zum Inhalt springen

Pressemitteilungen 2018

Rabattaktion für Nachtschwärmer im RMV

Sechswöchiger Nacht-Rabatt mit 40-prozentiger Reduzierung auf Tages- und Gruppentageskarten

Seit Mitte Dezember sind Nachtschwärmer nicht nur mit S-Bahnen und Regionalzügen in den Partynächten am Wochenende unterwegs, sondern in Frankfurt auch mit U- und Straßenbahnen. "Als Kennenlernangebot gibt es an allen Wochenenden und in der Silvesternacht nun 40 Prozent Rabatt beim Kauf von Tages- und Gruppentageskarten über die RMV-App. Eine Tageskarte für 5 Personen in Frankfurt kostet so nur 1,35 Euro pro Person statt 2,26 Euro", freut sich RMV-Aufsichtsratsvorsitzender und Frankfurts Oberbürgermeister Peter Feldmann.

"Mit dem Nachtverkehr in Frankfurt ist das Angebot nun komplett und auch nachts geht es ohne Auto schnell und komfortabel ans Ziel. Wer beispielsweise in der Frankfurter Oper war, kann auch nach einer Einkehr mit U- oder Straßenbahn zum Frankfurter Hauptbahnhof und von dort weiter mit S- und Regionalzügen", erläutert der stellvertretende RMV-Aufsichtsratsvorsitzende und Landrat des Hochtaunuskreises Ulrich Krebs.

"Die Rabattaktion ist eine prima Gelegenheit, den durchgängigen Nachtverkehr zwischen der Mainmetropole Frankfurt und der Region zu testen. Mit Zielen wie Marburg, Fulda oder Erbach im Odenwald verbinden die Nachtzüge Frankfurt mit dem ganzen RMV-Gebiet", so RMV-Geschäftsführer Prof. Knut Ringat.

Erhältlich ist der Rabatt auf Tages- und Gruppentageskarten über die RMV-App in den Wochenendnächten von Freitag auf Samstag und Samstag auf Sonntag sowie in der Silvesternacht zwischen 19.00 und 23.59 Uhr. Erste Rabattnacht ist am 28./29. Dezember, die letzte vom 2. auf den 3. Februar 2019. Im Gültigkeitsbereich der gekauften Tageskarte sind zwischen 19.00 Uhr und 5.00 Uhr morgens beliebig viele Fahrten möglich, nur der Kauf muss vor Mitternacht erfolgen. Das Rabattangebot erscheint automatisch beim Kauf von Tages- und Gruppentageskarten als RMV-HandyTicket freitags und samstags zwischen 19.00 und 23.59 Uhr.

Viele Fahrgäste haben Ticket schon in der Tasche

Für die Fahrt in den S-Bahn-Nachtzügen gelten natürlich auch alle anderen RMV-Fahrkarten ohne Aufpreis. Viele Fahrgäste wie Pendler, Seniorinnen und Senioren mit der 65plus-Karte, Studierende sowie Schülerinnen und Schüler können die Nacht-S-Bahnen mit ihren vorhandenen Fahrkarten aufpreisfrei nutzen. Hierzu gehören auch Besucherinnen und Besucher von Veranstaltungen der Städtischen Bühnen in Frankfurt oder der Commerzbank-Arena, bei denen mit RMV-KombiTicket die Eintrittskarte zugleich RMV-Fahrkarte ist.

Datum: 27.12.2018


Pressemitteilung zum Herunterladen