Zum Inhalt springen

Pressemitteilung vom 23.01.2019

Scheckübergabe der RMV-Spendenaktion

RMV-Geschäftsführer Dr. Kavai und Landrat Krebs übergaben finalen 30. Scheck der jährlichen Spendenaktion

"An andere denken & Smiles verschenken" lautet das Motto der jährlichen Spendenaktion des RMV. Den letzten von 30 Spendenschecks überreichten der stellvertretende Aufsichtsratsvorsitzende des RMV und Landrat des Hochtaunuskreises, Ulrich Krebs, sowie RMV-Geschäftsführer Dr. André Kavai an Anita Faulhaber vom Kreisverband Hochtaunus des Deutschen Kinderschutzbundes. "Der RMV steht mit seinem Mobilitätsangebot für das Miteinander in der Region. Da passt die Spendenaktion natürlich super, mit welcher der RMV das soziale Miteinander unterstützt", lobte Landrat Ulrich Krebs.

"Rekordverdächtige 297 soziale Einrichtungen für Kinder und Jugendliche haben unsere Fahrgäste vorgeschlagen. Die ausgelosten glücklichen Gewinner erhalten je eine Spende von 1.000 Euro. Wegen der hohen Beteiligung haben wir sogar von 24 auf glatte 30 Einrichtungen aufgestockt", so Dr. Kavai. Große Freude herrschte beim Deutschen Kinderschutzbund Kreisverband Hochtaunus e.V.: "Jeden Tag unterstützen wir ein Dutzend Schülerinnen und Schüler, die meisten mit Migrationshintergrund, bei den Hausaufgaben. Mit der 1.000 Euro-Spende werden wir Hochbeete anlegen und selber Obst und Gemüse anbauen, da auch das Wissen um die Herkunft von Lebensmitteln und Ernährung für die positive Entwicklung der Kinder von hoher Bedeutung ist", erläuterte Anita Faulhaber, Leiterin Sozialpädagogische Schülerhilfe.

Fahrgäste bestimmen, wer Spende erhält

Bei der RMVsmiles-Spenden-Aktion, die bereits zum sechsten Mal stattfand, stellte der RMV eine Spendensumme von insgesamt 30.000 Euro zur Verfügung. Die RMV-Fahrgäste schlugen dann soziale Einrichtungen für Kinder und Jugendliche aus dem RMV-Gebiet vor. Die Einrichtungen füllten einen Wunschzettel aus und beschrieben, was sie mit der 1.000 Euro-Spende machen wollten. Die 30 Gewinner der Smiles-Spendenaktion wurden per Losverfahren aus den Wunschzetteln gezogen.

Mit dem Bonusprogramm RMVsmiles sammeln RMV-Fahrgäste bei jeder Fahrkarte, die sie online auf rmv.de oder als RMV-HandyTicket kaufen, Bonuspunkte, sogenannte Smiles. Mit diesen Smiles erhalten die Fahrgäste bei regionalen Anbietern Rabatt auf Kultur, Freizeit, Wellness, Shopping oder Gastronomie. Oder aber: Sie tun Gutes und verschenken ihre Smiles für einen guten Zweck. Mehr zum Bonusprogramm RMVsmiles gibt es auf www.rmvsmiles.de.

Datum: 23. Januar 2019


Pressemitteilung zum Herunterladen