Zum Inhalt springen

Veranstaltungstipp

hr-Sinfonieorchester und hr-Bigband live

hr-Bigband

(© hr/Dirk Ostermeier)

Das Sinfonieorchester des Hessischen Rundfunks erfreut sich seit Jahren wachsender Beleibtheit. Neben Klassischem widmet es sich der Zeitgenössischen Musik und lässt sich mehr und mehr auf innovative Projekte ein.

Die hr-Bigband wurde 1946 als "Tanzorchester von Radio Frankfurt" gegründet. Anfänglich spielte sie vor allem Unterhaltungsmusik, seit den 1970er Jahren entwickelte sie sich zur Jazz-Bigband. Mit rund 50 Konzerten pro Jahr wagt auch die Bigband neue Formate und setzt Klassik, Pop, fremde Musikkulturen und Elektronik miteinander in Beziehung. 

Einige Stationen des hr-Sinfonieorchesters:

  • 7. März
    Harmonielehre - Fast Machines
    Veranstaltungsort: hr-Sendesaal
  • 12., 13. März
    Spotlights-Mini: Haydn Nr. 87
    Veranstaltungsort: Alte Oper
  • 12., 13. März
    Joshua Bell spielt Brahms - Pariser Sinfonien
    Veranstaltungsort: Alte Oper
  • 26., 27. März
    La valse mit Beatrice Rana am Klavier
    Veranstaltungsort: hr-Sendesaal

Einige Stationen der hr-Bigband:

  • 7. März
    Harmonielehre
    Veranstaltungsort: hr-Sendesaal
  • 19. März
    Echoes of Ellington - Part I
    Veranstaltungsort: hr-Sendesaal

Mit dem KombiTicket zum Konzert

Die Eintrittskarten zu den meisten Konzerten des Sinfonieorchesters und der Bigband gelten gleichzeitig als RMV-Fahrkarte, wenn sie mit einem KombiTicket-Aufdruck versehen sind. Mehr dazu erfahren Sie in unserem Artikel zum KombiTicket Hessischer Rundfunk.


hr-Sinfonieorchester und hr-Bigband in Bildern

hr-Sinfonieorchester

(© hr/Ben Knabe)

hr-Sinfonieorchester

(© hr/Ben Knabe)

hr-Bigband

(© hr/Dirk Ostermeier)

hr-Bigband

(© hr/Sascha Rheker)

hr-Bigband

(© hr/Sascha Rheker)

hr-Bigband

(© hr/Dirk Ostermeier)


Veranstaltungsorte

hr-Sendesaal Frankfurt
Bertramstraße 8
60320 Frankfurt

Webseite: https://www.hr-sinfonieorchester.de/index.html

Veranstaltungsorte

Alte Oper Frankfurt
Opernplatz
60313 Frankfurt

Webseite: http://www.alteoper.de