Zum Inhalt springen

RMV aktuell

Bickenbacher Bahnhof: Jetzt barrierefrei und modern

Dr. Klaus Vornhusen, DB-Konzernbevollmächtigter; Susanne Kosinsky, Leiterin Regionalbereich Mitte der DB Station&Service AG; Günter Martini, Bürgermeister a.D. Bickenbach; RMV-Geschäftsführer Dr. André Kavai; Markus Hennemann, Bürgermeister der Gemeinde Bickenbach

Dr. Klaus Vornhusen, DB-Konzernbevollmächtigter; Susanne Kosinsky, Leiterin Regionalbereich Mitte der DB Station&Service AG; Günter Martini, Bürgermeister a.D. Bickenbach; RMV-Geschäftsführer Dr. André Kavai; Markus Hennemann, Bürgermeister der Gemeinde Bickenbach
(© RMV/Meyer)

Seit gut einem Jahr setzt der RMV fabrikneue Züge vom Typ Twindexx zwischen Frankfurt und Mannheim/Heidelberg ein. Diese sind bereits barrierefrei ausgestattet. Für die Fahrgäste kommt es aber auf eine durchgehend barrierefreie Reisekette an. Nur wenn Start-, Umsteige- und Zielbahnhof sowie die eingesetzten Zug- und Bustypen barrierefrei sind, ist eine hindernisfreie Verbindung geschaffen. Gemeinsam haben Deutsche Bahn und Gemeinde Bickenbach den Bahnhof barrierefrei umgestaltet und modernisiert und konnten jetzt Eröffnung feiern. 

Barrierefreiheit nützt allen Fahrgästen

Barrierefrei betrifft im Lebensverlauf jeden einmal - beispielsweise wegen der Mitnahme von Kinderwägen und Fahrrädern, wegen eines gebrochenen Beins oder durch die Nutzung eines Rollators. Deshalb ist nicht nur die barrierefreie Ausstattung der Züge und Busse notwendig, sondern auch die der betroffenen Bahnhöfe und Haltestellen. Die Gemeinde Bickenbach in Hessen ist nun mit gutem Beispiel vorangegangen und hat sich mit viel Engagement und rund 150.000 Euro am Ausbau des Bickenbacher Bahnhofs beteiligt. 

Modernisierung und barrierefreier Ausbau

Der Bahnhof Bickenbach ist der einzige Bahnhof in der Gemeinde Bickenbach in Hessen. Seit dem Baubeginn im Oktober 2016 wurde der Bahnhof im südhessischen Landkreis Darmstadt-Dieburg modernisiert und barrierefrei ausgebaut. An Gleis 1 wurde neben dem Neubau des Hausbahnsteiges auch das historische Bahnsteigdach saniert, an Gleis 3 konnte ein neuer Außenbahnsteig errichtet werden. Beide Bahnsteige verfügen nun über moderne Bahnsteigausstattung, Wetterschutz und Beleuchtung, barrierefreie Zuwegung und Wegeleitung einschließlich eines taktilen Leitsystems für Menschen mit Sehbehinderung. Insgesamt rund 4,7 Millionen Euro wurden in die Infrastruktur investiert und so die Attraktivität des Haltepunktes deutlich erhöht.

Bahnhof Bickenbach

Bickenbacher Bahnhof
(© RMV/Meyer)