Fahrplanwechsel: Änderungen in Wiesbaden und in Mainz

Piktogramm Information

Am 13. Dezember war Fahrplanwechsel. Auch die Fahrpläne vieler lokaler Linien haben sich geändert.

Die uns vorliegenden wichtigen Änderungen in Wiesbaden und in Mainz haben wir hier für Sie zusammengestellt.


Regionalbuslinie

Expressbuslinie X79

Es wird eine weitere Linie ins Wiesbadener Stadtgebiet geführt. Die vor zwei Jahren eingeführte Schnellbuslinie X79 aus Richtung Bad Schwalbach wird künftig von Walluf über Schierstein ins Gewerbegebiet Biebrich bis zur Haltestelle "Carl-Bosch-Straße" verlängert. Der Fahrweg führt dabei über Schierstein/Friedhof und sechs weitere Haltestellen ("Reichsapfelstraße" – "Zeilstraße" – "Saarbrücker Allee" - "Alte Schmelze" – "Hagenauer Straße" – "Friedrich-Bergius-Straße") bis zur "Carl-Bosch-Straße".

Wiesbaden

Der Fahrplanwechsel bringt eine Reihe von Angebotsoptimierungen im Wiesbadener Linienverkehr mit sich. Zu den wichtigsten Änderungen zählen Linienwegverlängerungen und Taktverdichtungen auf den Linien 14, 28, 37 und 49.

Buslinie 14

Wegen der starken Fahrgastnachfrage werden an Sonn- und Feiertagen die bisher am Rheinufer endenden Fahrten zwischen 12.00 und 20.00 Uhr über die Siedlung Parkfeld bis zur Haltestelle "Friedrich-Bergius-Straße" verlängert, sodass auf dem Streckenabschnitt Rheinufer – Friedrich-Bergius-Straße ein 15-Minuten-Fahrtentakt entsteht.

Die Haltestelle "Äppelallee-Center" wird an Sonn- und Feiertagen nicht mehr angefahren; die Haltestelle "Friedrich-Bergius-Straße" ist somit sonn- und feiertags nun der Start- und Zielpunkt aller Fahrten.

Buslinie 20

Am Gewerbegebiet Eppstein-West wird in Fahrtrichtung Bremthal eine neue Haltestelle namens "Bremthal Gewerbegebiet West" eingerichtet, diese wird von allen Fahrten bedient. Zugleich wird die bereits seit einigen Jahren innerhalb des Gewerbegebiets existierende Haltestelle gleichen Namens in Fahrtrichtung Naurod mit allen Fahrten angebunden.

Buslinie 28

Der Fahrtweg der Wiesbaden-Mainzer Gemeinschaftslinie 28 wird verlängert: In Mainz enden alle Fahrten nun am Bismarckplatz statt wie bisher bereits am Goetheplatz.

Buslinie 37

Wegen des hohen Fahrgastaufkommens wird montags bis freitags im Nachmittagsverkehr der Fahrtentakt auf dem Streckenabschnitt zwischen dem Hauptbahnhof und der Haltestelle "Venatorstraße" in Bierstadt verdichtet: Statt des bisherigen 15-Minuten-Takts wird zwischen 16.00 und 18.00 Uhr nun ein 10-Minuten-Takt angeboten. 

Zudem finden montags bis freitags im Nachmittagsverkehr zusätzliche Fahrten auf dem Streckenabschnitt Bierstadt – Erbenheim (in beiden Fahrtrichtungen) statt. 

Buslinie 49

Der Linienweg der stets montags bis freitags verkehrenden Linie 49 wird erheblich erweitert: Zur bisherigen Fahrtstrecke Dr.-Horst-Schmidt-Kliniken – Hauptbahnhof kommt ein östlicher Streckenabschnitt in Richtung Bierstadt neu hinzu. Auf diesem neuen Abschnitt werden vom Hauptbahnhof aus die Haltestellen "Welfenstraße", "Weidenbornstraße/JUVZ", "Freizeitbad/Velvets-Theater"", Kriemhildenstraße", "Südfriedhof", "J.-F.-Kennedy-Straße", "Raiffeisenplatz", "Zieglerstraße", "Poststraße" und "Venatorstraße" bedient (in der Gegenrichtung wird statt der Haltestelle "Freizeitbad/Velvets-Theater" die Haltestelle "Hasengartenstraße" angefahren). Die Fahrten auf dem neuen Abschnitt finden in einem 30-Minuten-Takt bis circa 18.30 Uhr statt; morgens zwischen circa 7.00 und 9.00 Uhr wird ein 15-Minuten-Takt angeboten.

Die bisherigen Einsatzwagen-Fahrten (E-Wagen) zwischen dem Hauptbahnhof und Bierstadt werden in die erweiterte Linie 49 integriert. Diese Fahrten finden also nicht mehr unter der Bezeichnung "E“, sondern unter der Liniennummer 49 statt. Der seit August 2019 existierende westliche Streckenabschnitt des Linienwegs der Linie 49 bleibt unverändert bestehen: Er führt vom Hauptbahnhof über den 1. Ring, die Schiersteiner Straße, die "Kahle Mühle“ (P+R-Parkplatz) und die Erich-Ollenhauer-Straße zu den Dr.-Horst-Schmidt-Kliniken.

Buslinie 74

Zum Fahrplanwechsel gibt es eine Wiederaufnahme der Busstrecke über die Schiersteiner Brücke. Durch die Öffnung der Autobahnauf- und -abfahrten in Mainz-Mombach kann wieder eine Buslinie über diese Brücke geführt werden: Die Linie 74 der Mainzer Mobilität wird von Mainz aus kommend über Mombach und die Schiersteiner Brücke bis nach Wiesbaden-Biebrich zum Äppelallee-Center verlängert. In Biebrich an der Haltestelle "Friedrich-Bergius-Straße" besteht eine Umsteigemöglichkeit von und zur Linie 47. Fahrgästen wird somit eine schnelle Weiterfahrt in die Wiesbadener Innenstadt und zurück ermöglicht.


Mainz

Buslinie 23 (LNVG Kreis Groß-Gerau)

Montags bis freitags fährt die Linie 23 stündlich von Groß-Gerau über Trebur nach Ginsheim. In Ginsheim besteht eine Umsteigemöglichkeit von/zur Linie 60 von/nach Mainz.

Buslinie 28 (Wiesbaden – Neustadt)

Zur weiteren Verbesserung des Angebots in der Neustadt wird die Linie 28 über den Goetheplatz hinaus bis zum Bismarckplatz verlängert.

Buslinie 59 (Hochschule Mainz – Zollhafen)

Aufgrund des eingeschränkten Betriebs an der Universität wird der Takt dieser Linie ab 10.00 Uhr vorübergehend auf einen 60-Minuten-Takt reduziert.

Buslinie Linie 66 (Nieder-Olm – Mainz)

Auch tagsüber wird die Linie 66 zur besseren Anbindung des südlichen Hechtsheimer Gewerbegebietes mit einigen Fahrten über die Robert-Bosch-Straße geführt. Dadurch entstehen umsteigefreie Fahrten morgens aus bzw. nachmittags in Richtung Höfchen – Bahnhof Römisches Theater – Hechtsheimer Straße.

Buslinie Linie 67 (Zornheim – Hauptbahnhof – Neustadt)

Die Linie fährt künftig auch nachmittags über den Hauptbahnhof hinaus in die Neustadt zum Goetheplatz und zurück.

Buslinie 74 (Hechtsheim – Bretzenheim – Gonsenheim – Mombach)

Mit Öffnung der Autobahnauf- und -abfahrten in Mainz-Mombach besteht wieder eine ÖPNV-Verbindung über die Schiersteiner Brücke. Die Linie 74 wird über Mombach hinaus über die Schiersteiner Brücke bis nach Wiesbaden-Biebrich zum Äppelallee-Center verlängert. An der Haltestelle "Friedrich-Bergius-Straße" besteht u.a. eine Umsteigemöglichkeit von/zur Linie 47 zur schnellen Weiterfahrt in die Wiesbadener Innenstadt.

Buslinie 76 (Laubenheim – Mombach)

In Richtung Mombach entfällt künftig der sehr verspätungsanfällige Umweg über sowie der Halt an der Haltestelle "Hauptbahnhof West". Hierdurch wird die Linie zuverlässiger. Gleichzeitig wird die Fahrt aus Richtung Laubenheim – Oberstadt zum Hauptbahnhof beschleunigt.