Zum Inhalt springen

RMV aktuell

RB34: Schienenersatzverkehr am 4./5. und 18./19.4.

Piktogramm Baustelle

An den Wochenenden 4./5. und 18./19. April kommt es aufgrund des viergleisigen Ausbaus der Main-Weser-Bahn sowie von Oberleitungsarbeiten zu umfangreichen Änderungen im Zugverkehr zwischen Glauburg-Stockheim und Frankfurt. Die Strecke ist an diesen Tagen zwischen Niederdorfelden und Frankfurt komplett gesperrt.

Es wird ein Schienenersatzverkehr eingerichtet.

Die Änderungen sind in der Verbindungsauskunft enthalten, nachfolgend aber auch zum Nachlesen.

Die Änderungen im Detail

Von Freitag, 3. April, 23.25 Uhr, bis Sonntag, 5. April, 24.00 Uhr, sowie von Freitag, 17. April, 23.25 Uhr, bis Sonntag, 19. April, 24.00 Uhr, werden die Züge der Linie RB34 (Frankfurt – Glauburg-Stockheim) zwischen "Frankfurt Hauptbahnhof" und "Niederdorfelden Bahnhof" durch Busse ersetzt. Bitte beachten Sie die bis zu 41 Minuten frühere Abfahrt bzw. die 32 Minuten spätere Ankunft der Busse in "Frankfurt Hauptbahnhof". Zwischen "Frankfurt Hauptbahnhof" und "Bad Vilbel Bahnhof" fahren zusätzliche Busse jeweils zur Minute 24 und 54.

Der Zug mit der planmäßigen Abfahrt um 23.46 Uhr ab "Frankfurt Hauptbahnhof" fährt an den Freitagen 3.4. und 17.4 von "Frankfurt Hauptbahnhof" bis "Glauburg-Stockheim Glauburg-Stockheim Bahnhof" verfrüht um 23.28 Uhr ab.

Hinweise:

  • Bitte beachten Sie, dass die Haltestellen des Schienenersatzverkehrs nicht immer direkt an den jeweiligen Bahnhöfen liegen.
  • Die Fahrradmitnahme ist im Schienenersatzverkehr ausgeschlossen.

Haltestellen für den Schienenersatzverkehr

  • "Frankfurt Hauptbahnhof": Frankfurt Hauptbahnhof Südseite (Mannheimer Straße)
  • Frankfurt-Innenstadt: Konstablerwache (Nachtbushaltestelle)
  • "Bad Vilbel Bahnhof": Bad Vilbel Bahnhof Bussteig E
  • "Bad Vilbel-Gronau Bahnhof": "Bad Vilbel-Gronau Bahnhof"
  • "Niederdorfelden Bahnhof": Niederdorfelden Bahnhofstraße

Verbindungsauskunft nutzen

Piktos_Verkehrsmittel.png

Die Änderungen sind in der Verbindungsauskunft abrufbar. Wählen Sie vor Beginn Ihrer Fahrt eine der nachfolgend genannten Auskunftsmöglichkeiten, um die gewünschte Information abzufragen und nach Alternativen zu suchen:

  • Einzelauskunft: Abfragen für eine Verbindung von A nach B zu einem festgelegten Zeitpunkt.
  • Live-Auskunft: Suche auf Grundlage der aktuellen Verkehrslage
  • Linienfahrplan: Kompletter Linienverlauf von der Start- bis zur Zielhaltestelle mit allen Zwischenhalten und Abfahrtszeiten.
  • Individueller Verbindungsplaner: Wenn Sie häufig dieselbe Strecke nutzen.
  • Weitere Fahrplanvarianten finden Sie auf der Seite Fahrplanauskunft.
  • Den genauen Fahrplan finden Sie als PDF-Datei im Anhang zum Download.

RB34: Schienenersatzverkehr am 4./5. und 18./19.4.