Zum Inhalt springen

RMV aktuell

RB34, RB40/41, RB48/49, RE98/RE99: Baumaßnahmen vom 23.06 bis 05.08.2018

Piktogramm Baustelle

Aufgrund des Ausbaus der Strecke Bad Vilbel - Frankfurt und anderer Baumaßnahmen an der Strecke Kassel - Wabern kommt es in den hessischen Sommerferien wieder zu umfangreichen Abweichungen im Fahrplan der Strecken Frankfurt-Gießen, Gießen-Kassel sowie teilweise auch Gießen-Siegen.

RB34 Frankfurt - Bad Vilbel - Glauburg-Stockheim /
RB48 Frankfurt - Friedberg - Nidda

Die Züge der RB34/RB48 entfallen zwischen Friedberg bzw. Bad Vilbel und dem Frankfurter Hauptbahnhof. Alternativ können Fahrgäste den Ersatzverkehr mit den RMV-Bahnlinien RE30, RE98/99 und der S-Bahn-Linie S6 nutzen.

RB40/41 Dillenburg/Treysa - Gießen - Frankfurt

Die Züge RB40/41 werden über Hanau nach Frankfurt Süd bzw. Frankfurt Stadion umgeleitet und bedienen die Halte zwischen Friedberg und Hanau als Ersatzverkehr für die ausfallende RB49. Die Halte "Bad Vilbel" und "Frankfurt West" entfallen. Zusätzliche Halte in Hanau, Frankfurt-Ost und Frankfurt-Süd.

RB49 Gießen - Friedberg - Nidderau - Hanau

Die Züge der RB49 entfallen zwischen Friedberg und Hanau.

RE98 und RE99 Frankfurt - Gießen 

Die Züge verkehren nach einem geänderten Fahrplan abwechselnd im Takt mit den Zügen der Linie RE30. Abfahrt in Gießen ist zur Minute 53/54 und in "Frankfurt Hauptbahnhof" zur Minute 49. Die Züge halten zusätzlich in Bad Vilbel sowie in Fahrtrichtung nach Gießen auch in Frankfurt West. 

Am 7. und 8. Juli (Samstag+Sonntag) und 14. Juli (Samstag) ist zudem aufgrund von Brückenbauarbeiten zeitweise die Strecke Butzbach-Gießen gesperrt. Die Züge verkehren während der Sperrungen nur zwischen Butzbach und Frankfurt. Zwischen Gießen und Butzbach wird ein Schienenersatzverkehr mit Bussen eingerichtet.

RE98 Gießen - Kassel 

Die Durchbindung der Züge von/nach Frankfurt entfällt. In Gießen besteht ein kurzer Übergang zu den Zügen von/nach Frankfurt. Zusätzlich verkehren durchgehend (kein Umstieg in Gießen) stündlich versetzt die Züge der Linie RE30. Die Züge verkehren zwischen Gießen und Wabern nach einem abweichenden Fahrplan und fallen zwischen Wabern und Kassel aus. In Wabern besteht Anschluss zu den Zügen der Linie RB39 von/nach Kassel Hbf, welche ohne Halt zwischen Wabern und Edermünde-Grifte verkehren. Zwischen Wabern und Edermünde-Grifte wird ein Schienenersatzverkehr mit Bussen eingerichtet, welcher alle Halte bedient; in Edermünde-Grifte besteht Anschluss an die Züge der Linie RB39 von/nach Kassel. Am frühen Morgen verkehrt von Montag bis Samstag zusätzlich ein durchgehender Zug der Linie RE98 von Treysa (ab 5.33 Uhr) nach Kassel und von Kassel (ab 6.48 Uhr) nach Gießen.

RE99 Gießen - Siegen

Die Züge verkehren nach einem weitgehend unverändertem Fahrplan. Die Durchbindung der Züge von/nach Frankfurt entfällt. In Gießen besteht in Richtung Frankfurt ein kurzer Übergang, in Richtung Siegen ist leider ein längerer Aufenthalt in Gießen notwendig. Am Nachmittag besteht für Fahrgäste nach Wetzlar ersatzweise in Gießen ein kurzer Übergang zu den Zügen der Linie RB45 in Richtung Limburg (Lahn). Es verkehrt Montag bis Freitag am Morgen eine direkter Zug von Siegen (ab 4.57 Uhr) nach "Frankfurt Süd" und am Nachmittag von "Frankfurt Süd" (ab 17.02 Uhr) nach Siegen. Montag bis Freitag verkehrt der Zug mit der planmäßigen Abfahrt um 6.00 Uhr in Siegen nach Frankfurt abweichend wenige Minuten früher (Abfahrt 5.53 Uhr). 


Verbindungsauskunft nutzen

Piktos_Verkehrsmittel.png

Die Änderungen werden zurzeit in der Verbindungsauskunft eingearbeitet. Wählen Sie vor Beginn Ihrer Fahrt eine der nachfolgend genannten Auskunftsmöglichkeiten, um die gewünschte Information abzufragen und nach Alternativen zu suchen:


RB48, RE98, RE99: Fahrplanabweichungen vom 23.06 bis 05.08.2018