RE60, RB67, RB68: Bauarbeiten und Schienenersatzverkehr vom 27.2. bis 7.3.

Piktogramm Baustelle

Von Samstag, 27. Februar, bis Sonntag, 7. März, werden zwischen Weinheim und Ladenburg umfangreiche Gleiserneuerungsarbeiten durchgeführt. Die Strecke ist gesperrt, die betroffenen Züge werden zwischen Weinheim und Mannheim/Heidelberg durch Busse ersetzt.

Die Änderungen sind in der Verbindungsauskunft enthalten und können auch der angehängten PDF-Datei entnommen werden.

     

    Lage der Haltestellen für den Schienenersatzverkehr

    • Weinheim: "Weinheim (Bergstraße) Hauptbahnhof", ZOB, Steig 7
    • Weinheim-Lützelsachsen: "Weinheim-Lützelsachsen Bahnhof"
    • Heddesheim/Hirschberg: "Großsachsen-Heddesheim/Hirschberg Bahnhof"
    • Ladenburg: "Ladenburg Bahnhof"
    • Mannheim-Seckenheim: "Mannheim-Seckenheim Bahnhof", Hochstätt (RNV)
    • Mannheim Arena/Maimarkt: "Mannheim Arena/Maimarkt", S-Bahnhof
    • Mannheim Hauptbahnhof: "Mannheim Hauptbahnhof", ZOB, Steig E
    • Heidelberg-Pfaffengrund/Wieblingen: "Heidelberg-Pfaffengrund/Wieblingen", S-Bahnhof/Brücke
    • Heidelberg Hauptbahnhof: "Heidelberg Hauptbahnhof Bahnstadt", Südausgang

    Zusätzliche Einschränkungen auf der Linie RB67

    In der Nacht von Samstag, 6. März, auf Sonntag, 7. März, werden im Bahnhof Neu-Edingen/Friedrichsfeld Arbeiten an Infrastrukturanlagen durchgeführt. Die Trennungen bzw. die Vereinigungen der Züge sind nicht möglich. Deshalb werden die betroffenen Züge zwischen Ladenburg und Schwetzingen durch Busse ersetzt.

    Lage der Haltestellen für den Schienenersatzverkehr

    • Ladenburg: "Ladenburg Bahnhof"
    • Mannheim Arena/Maimarkt: "Mannheim Arena/Maimarkt", S-Bahnhof
    • Mannheim Hauptbahnhof: "Mannheim Hauptbahnhof", ZOB, Steig E
    • Schwetzingen: "Schwetzingen Busbahnhof"

    Hinweis: Der Bahnhof "Neu-Edingen/Friedrichsfeld Bf" wird nicht durch die Ersatzbusse bedient.


    Weitere Informationen

    • Durch die Ersatzbusse verlängern sich die Reisezeiten. Bitte wählen Sie gegebenenfalls eine frühere Verbindung, um Anschlüsse zu erreichen. 
    • In den Bussen ist keine Fahrradmitnahme möglich.

    Verbindungsauskunft nutzen

    Wählen Sie vor Beginn Ihrer Fahrt eine der nachfolgend genannten Auskunftsmöglichkeiten, um die gewünschte Information abzufragen und nach Alternativen zu suchen: