37. Rheingau Musik Festival

Musiker Streichorchester mit Noten Vogelperspektive von hinten

© Marco Borggreve

Zum 37. Mal verwandelt das Rheingau Musik Festival die ganze Region in eine Musiklandschaft: Von Samstag, 22. Juni, bis Samstag, 7. September, erklingen über 150 Konzerte internationaler Künstlerinnen und  Künstler in einem Sommer voller Musik.

Musik lässt Region erklingen

Dieses Jahr startet das Rheingau Musik Festival mit einer Besonderheit in den „Sommer voller Musik“. Es gibt nicht nur eins, sondern zwei Eröffnungskonzerte in unterschiedlichen Spielstätten und unterschiedlicher Besetzung. In der prächtigen Basilika von Kloster Eberbach erklingen am 22. Juni Antonin Dvořáks Violinkonzert a-Moll op. 53 mit Christian Tetzlaff und anschließend Bedřich Smetanas Sinfonische Dichtung „Ma vlast“ Nr. I–IV. Im zweiten Eröffnungskonzert am 23. Juni spielt der Pianist Bruce Liu Ludwig van Beethovens Klavierkonzert Nr. 5 Es-Dur op. 73, daneben erklingt erneut Bedřich Smetana Sinfonische Dichtung „Ma vlast“ Nr. I–IV. Traditionell werden die beiden Künstler vom Sinfonieorchester des Hessischen Rundfunks unter seinem Chefdirigenten Alain Altinoglu begleitet.

Genussvolle Anreise mit dem RMV-KombiTicket

Im Musikgenuss inbegriffen ist das bewährte RMV-KombiTicket Rheingau Musik Festival: Die gedruckte Eintrittskarte für das Festival (ausgenommen Onlinetickets) berechtigt am Veranstaltungstag zur kostenlosen Nutzung aller RMV-Verkehrsmittel im gesamten Verbundgebiet.

Per Sonderbus zum Hörgenuss

Zum Kloster Eberbach bestehen vom Wiesbadener Hauptbahnhof mit verschiedenen Zustiegsmöglichkeiten reguläre ÖPNV-Verbindungen (Umstieg in "Eltville Bahnhof") für die Hin- und Rückfahrt vor und nach dem Konzert. Die durchschnittliche Fahrtdauer beträgt hier 41 Minuten.

Erstmals wird es dieses Jahr einen Sonderfahrplan für die Linie 172 mit Start und Zielhaltestelle Hattenheim "Kloster Eberbach"(ab/bis "Eltville Bahnhof", einzelne ab "Eltville Schulzentrum") geben.

Sonderbuslinien ab "Wiesbaden Hauptbahnhof", welche die Besucher bis unmittelbar vor die Veranstaltungsstätte bringen, gibt es:

  • zu den Cuvéehof-Konzerten auf Schloss Johannisberg,
  • zur Steinberger Tafelrunde.

Die Sonderbusse sind nicht in der elektronischen Verbindungsauskunft enthalten. Der Sonderfahrplan für die Linie 172 ist in der Verbindungsauskunft enthalten.

Sonderfahrplan Linie 172 zum Herunterladen (PDF)


Internetauftritt Rheingau Musik Festival

Detaillierte Informationen zu den einzelnen Veranstaltungen und die Möglichkeit zur Ticketbestellung finden Sie auf der Internetseite www.rheingau-musik-festival.de.