S6-Ausbau zwischen Frankfurt und Friedberg: Streckensperrungen und Ersatzverkehre bis 16.8.

Piktogramm Baustelle

Wegen des viergleisigen Ausbaus der S-Bahn-Linie S6 zwischen Frankfurt West und Friedberg kommt es vom 2. Juli bis 16. August zu Streckensperrungen, Teilausfällen, Umleitungen über Hanau, Fahrtzeitänderungen und Ersatzverkehren mit Bussen. 

Die Änderungen sind in der Verbindungsauskunft enthalten, nachfolgend auch zum Nachlesen. 

Linie RE30

2. bis 18. Juli, jeweils an den Wochenenden

  • Die Züge werden zwischen "Frankfurt Hauptbahnhof" und "Friedberg Bahnhof" über Hanau (ohne Halt) umgeleitet.
  • Sie fahren in "Frankfurt Hauptbahnhof" bis zu 20 Minuten früher ab und kommen dort bis zu 45 Minuten später an.

19. bis 30. Juli, jeweils montags bis freitags

  • Die Züge werden zwischen "Frankfurt Hauptbahnhof" und "Friedberg Bahnhof" über Hanau (ohne Halt) umgeleitet. Es kommt zu Fahrtzeitänderungen.
  • Einzelne Züge entfallen zwischen Frankfurt und Gießen.

23. Juli bis 15. August, jeweils von freitagabends bis sonntags

  • Die Züge werden zwischen "Frankfurt Hauptbahnhof" und "Friedberg Bahnhof" über Hanau (ohne Halt) umgeleitet. Es kommt zu Fahrtzeitänderungen.

Linie RB34

3. Juli bis 15. August, jeweils an den Wochenenden

  • Die Züge entfallen zwischen "Frankfurt Hauptbahnhof" und "Niederdorfelden Bahnhof". Ersatzweise verkehren Busse auf diesem Abschnitt. Auf der übrigen Strecke gibt es Fahrtzeitänderungen.

    19. Juli bis 13. August, jeweils montags bis freitags

    • Es kommt zu Teilausfällen zwischen Frankfurt und Bad Vilbel. Ersatzweise verkehren Busse.

      2. bis 6. August

      • Es kommt zu Teilausfällen zwischen Frankfurt und Nidderau. Ersatzweise verkehren Busse zwischen
        • Bad Vilbel und Nidderau,
        • Frankfurt Hauptbahnhof und Nidderau,
        • Frankfurt Hauptbahnhof und Kilianstädten.

      Linien RB40/41

      2. bis 18. Juli, jeweils an den Wochenenden

      • Die Züge werden zwischen "Frankfurt Hauptbahnhof" und "Friedberg Bahnhof" über "Hanau Hauptbahnhof" umgeleitet. Sie halten zwischen Hanau und Friedberg an allen Stationen.
      • In "Frankfurt Hauptbahnhof" fahren die Züge bis zu 30 Minuten früher ab und kommen dort auch bis zu 30 Minuten später an.

      19. Juli bis 13. August, jeweils montags bis freitags

      • Ausfall der morgendlichen Fahrt ab Dillenburg um 7.02 Uhr nach Gießen.

      19. bis 30. Juli, jeweils montags bis freitags

      • Die Züge fahren ab Friedberg nach "Hanau Hauptbahnhof" und enden dort. Sie halten zwischen Friedberg und Hanau an allen Stationen.
      • Zwischen Hanau und Frankfurt bestehen alternative Fahrtmöglichkeiten mit den Linien
        S8, S9, RE5, RE50, RB51, RE54, RE55, RB58, RE59 und RE85.

      23. Juli bis 15. August, jeweils freitagsabends bis sonntags

      • Die Züge werden ab Friedberg über Hanau sowie "Frankfurt Südbahnhof" umgeleitet und halten an allen Stationen bis zum Frankfurter Hauptbahnhof.
      • In der Nacht vom 31. Juli/1. August kommt es bei den Zügen mit den planmäßigen Abfahrten in "Frankfurt Hauptbahnhof" um 1.51 Uhr und 2.51 Uhr zu zusätzlichen Abweichungen.

            Linie RB48

            19. Juli bis 13. August, jeweils montags bis freitags

            • Die Züge entfallen zwischen "Friedberg Bahnhof" und "Frankfurt Hauptbahnhof", alternativ können die Züge der Linien RE30, RB40/41 und RE98/99 genutzt werden. 
            • Ein Zug der RE99 hält zusätzlich um 6.14 Uhr in Friedberg, hiermit besteht Anschluss nach Frankfurt.

                  Linie RB49

                  2. bis 18. Juli, jeweils an den Wochenenden

                  • Die Züge entfallen zwischen "Friedberg Bahnhof" und "Hanau Hauptbahnhof", alternativ können die Züge der Linien RB40/41 genutzt werden.

                  19. bis 30. Juli, jeweils montags bis freitags

                  • Die Züge entfallen zwischen "Friedberg Bahnhof" und "Hanau Hauptbahnhof", alternativ können die Züge der Linien RB40/41 genutzt werden. Diese halten an allen Stationen zwischen Friedberg und Hanau.

                  23. Juli bis 15. August, jeweils freitagabends bis sonntags

                  • Die Züge entfallen zwischen "Friedberg Bahnhof" und "Hanau Hauptbahnhof", alternativ können die Züge der Linien RB40/41 genutzt werden. Diese halten an allen Stationen zwischen Friedberg und Hanau.

                  Linie RE98

                  2. Juli bis 16. August

                  • Die meisten Züge werden über Hanau umgeleitet. Hierbei kommt es zu Verspätungen, einige Züge starten/enden an der Station "Frankfurt Südbahnhof".

                  24. Juli bis 15. August, jeweils an den Wochenenden

                  • Zwischen Schwalmstadt-Treysa und Stadtallendorf werden die Gleise erneuert. Ersatzweise verkehren Busse und es kann zu kurzfristigen Fahrtzeitänderungen kommen.

                  26. Juli bis 13. August, jeweils montags bis freitags

                  • Der Halt in Neustadt entfällt. Ersatzweise verkehren Busse zwischen Stadtallendorf und Neustadt sowie zwischen Neustadt und Schwalmstadt-Treysa. Es kommt bei einzelnen Fahrten zusätzlich zu Fahrplanabweichungen sowie zu Teilausfällen zwischen Kassel-Wilhelmshöhe und "Kassel Hauptbahnhof".

                  2.  bis 13. August, jeweils montags bis freitags

                  • Einige Züge halten zusätzlich in Bad Vilbel.

                        S-Bahn-Linie S6

                        Freitag, 2. Juli, 23.50 Uhr, bis Montag, 5. Juli, 4.25 Uhr

                        • Es besteht Schienenersatzverkehr zwischen Groß-Karben und dem Frankfurter Hauptbahnhof.
                        • Zusätzlich steht Fahrgästen ab Samstag, 3. Juli, circa 20.00 Uhr, Schienenersatzverkehr zwischen Friedberg und dem Frankfurter Hauptbahnhof zur Verfügung.

                        Samstag, 10. Juli, 14.00 Uhr, bis Montag, 12. Juli, 4.25 Uhr

                        • Ein Schienenersatzverkehr zwischen Groß-Karben und dem Frankfurter Hauptbahnhof ist eingerichtet.

                        16. Juli bis 16. August, jeweils an den Wochenenden

                        • Ein Schienenersatzverkehr zwischen Groß-Karben und dem Frankfurter Hauptbahnhof ist eingerichtet.
                        • Zusätzlich steht Fahrgästen am Sonntag, 8. August, ab circa 9.00 Uhr, Schienenersatzverkehr zwischen Friedberg und dem Frankfurter Hauptbahnhof zur Verfügung.

                        Weitere Informationen

                        Fahrkarten-Hinweis

                        • Aufgrund der Bauarbeiten können in den oben genannten Zeiträumen Fahrkarten, die zwischen Friedberg und/oder Nidderau und Frankfurt räumlich und zeitlich gültig sind, auch in den Nahverkehrszügen über Hanau genutzt werden. 

                        Verbindungsauskunft nutzen

                        Wählen Sie vor Beginn Ihrer Fahrt eine der nachfolgend genannten Auskunftsmöglichkeiten, um die gewünschte Information abzufragen und nach Alternativen zu suchen: