Zum Inhalt springen

RMV aktuell

So viele Fahrgäste wie nie

Bahnsteig mit S-Bahn und vielen Menschen

(© RMV / Jana Kay)

Das ist neuer Rekord: 735 Millionen Fahrgäste haben 2016 die Busse und Bahnen im RMV-Gebiet genutzt - rund acht Millionen mehr als im Vorjahr. Seit dem Start des Verkehrsverbundes 1995 sind die Fahrgastzahlen damit ohne Unterbrechung jedes Jahr gestiegen.

ÖPNV für die Zukunft

Auch für 2017 hat der RMV einiges geplant. So soll es eine neue, einheitliche Kundengarantie geben, und weitere Baumaßnahmen werden die Infrastruktur fit für die Zukunft machen.

Im Mittelpunkt steht aber das Ziel, jedem Fahrgast einen Komplettservice rund um die persönliche Mobilität zu bieten: Von der Fahrplanauskunft über den Ticketkauf bis zur Fahrt mit Bus und Bahn, vom Mietrad bis zum Carsharing und sogar zur Parkhausnutzung sollen die Kunden alles aus einer Hand bekommen.

Für die Vision "Einsteigen und losfahren" verfolgt der RMV dazu mehrere Forschungsprojekte - immer mit dem Anspruch, die Fahrt im ÖPNV noch einfacher und komfortabler zu gestalten.

Entwicklung der Fahrgastzahlen im RMV von 1996 bis 2016

Entwicklung der Fahrgastzahlen im RMV

In Stadt und Region mobil

Der ÖPNV wächst keineswegs nur in den Städten: Gerade auch zwischen den Regionen und Städten nutzen immer mehr Menschen die Angebote des RMV. Dass die Nutzerzahlen erneut gestiegen sind, war dabei keine Selbstverständlichkeit: Die Sperrung des Frankfurter S-Bahn-Tunnels und weitere Baumaßnahmen haben 2016 viele Fahrgäste betroffen, und für ihre Geduld möchte der RMV sich ausdrücklich bedanken.