Stadt Hanau wird 400. RMV-JobTicket-Partner

Rotes Sandsteingebäude mit vielen Fenstern, davor Statue zweier Männer

Das Neustädter Rathaus, das Rathaus der Stadt Hanau, mit dem Brüder-Grimm-Nationaldenkmal.
(© pixabay)

Der RMV begrüßt die Stadt Hanau als 400. Partner des RMV-Job-Tickets. Ab dem 1. Januar 2021 können rund 1.800 städtische Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Brüder-Grimm-Stadt das JobTicket nutzen - mit Gültigkeit im gesamten RMV-Gebiet und Mitnahmeregelung.

Für den Hanauer Oberbürgermeister Claus Kaminsky ist diese Partnerschaft und das RMV-Job-Ticket ein Gewinn für die städtischen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sowie die Stadt Hanau. Wenn mehr Menschen den Öffentlichen Personennahverkehr (ÖPNV) nutzen, bedeute das weniger Verkehr und CO2-Emissionen.

Wachsende Bedeutung des JobTickets

Thomas Morlock, Verkehrs- und Ordnungsdezernent der Stadt Hanau und RMV-Aufsichtsratmitglied verweist auf die wachsende Bedeutung einer guten und kostengünstigen Standort-Erreichbarkeit im Wettbewerb um Fachkräfte.

Auch der Umweltfaktor werde bei Bewerbern und Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern immer wichtiger. Jeder zweite Bewerber frage im Vorstellungsgespräch, ob ein JobTicket geboten wird.

400.000 JobTicket-Nutzer

Auch während der Corona-Pandemie ist der JobTicket-Boom ungebrochen: Im laufenden Jahr 2020 unterzeichnete der RMV bereits 78 neue Verträge - das ist nochmal ein Drittel mehr als im vergangenen Jahr 2019. Insgesamt gibt es im RMV-Gebiet derzeit rund 400.000 Menschen, die mit einem RMV-JobTicket mobil sind. Ab einer Belegschaftsgröße von 51 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern können Unternehmen das JobTicket erhalten. Kleinere Firmen können sich für eine Kooperation zusammenschließen.

RMV-JobTicket in drei Varianten

Das RMV-JobTicket gibt es in drei Varianten, als Basis, Basis Plus und Premium. Mit der Basis-Variante kann man beliebig oft zwischen Wohnort und Arbeitsort fahren. Basis Plus erweitert die Relation Wohnort - Arbeitsort um die Mitnahmeregelung eines Erwachsenen und beliebig vieler Kinder werktags ab 19.00 Uhr und an Feiertagen und Wochenenden ganztägig. Mit der Premium-Variante, die auch die Stadt Hanau abgeschlossen hat, fahren Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter durchs ganze RMV-Gebiet und können eine erwachsene Person und beliebig viele Kinder nach 19.00 Uhr sowie am Wochenende und an Feiertagen ganztägig kostenlos mitnehmen.

JobTicket als Chipkarte und Papierfahrkarte