Coradia Lint Eifel-Westerwald-Sieg (Dieseltriebzug)

Vergrößerte Ansicht: Zugtyp Coradia Lint Eifel-Westerwald-Sieg

(© N. Lederer)

Allgemeines

 Fahrzeugtyp

 Eingesetzt werden 1-teilige (Lint27) und 2-teilige (Lint41) Dieseltriebzüge

 Besondere Ausstattung für   mobilitätseingeschränkte Menschen

 Teilweise vorhanden

 

Ein- und Ausstieg

 Türen farblich abgesetzt

 ja

 Türbreite

 1,30 m

 Fußbodenhöhe im Einstiegsbereich

 0,60 m

 Stufen im Einstiegsbereich innen

 nein

 Türöffnung

 Türöffnungstaster

 Einstiegshilfen

 Manuelle Rampe
 Bedienung durch das Zugpersonal auf Anforderung

 Automatischer Schiebetritt

 Automatischer Schiebetritt auf 0,39 m
 Bedienung durch das Zugpersonal automatisch

 Anforderung der Hilfe (Einstieg)

 Anforderungstaster an den Türen zum Mehrzweckbereich
 für Rollstuhlfahrer außen (Rollstuhl-Piktogramm außen)

 Anforderung der Hilfe (Ausstieg)

 Anforderungstaster an den Türen im Mehrzweckbereich
 für Rollstuhlfahrer innen
 Im Mehrzweckbereich für Rollstuhlfahrer

 

Innenausstattung

 Rollstuhlplätze

 2 Rollstuhlplätze

 Fahrradplätze

 Vorhanden

 Platz für Kinderwagen

 Im Mehrzweckbereich für Rollstuhlfahrer oder Fahrradfahrer

 Sitze für Schwerbehinderte

 Keine

 

Sonstige Innenausstattung

 Toilette(n)

 Lint41: 1 behindertenfreundliche Toilette,
 befindet sich im Mehrzweckbereich für Rollstuhlfahrer
 (keine Drehfläche in der Toilette, Türbreite nur 700 mm)

 Sprechstellen

 In den Eingangsbereichen und an jedem Rollstuhlplatz

 Klimaanlage

 Vorhanden

 Videoaufzeichnung

 Im Fahrgastraum

 Steckdosen

 Keine

 Fahrgastinformation

 Vorhanden

Einsatz auf RMV-Linien

  • RB23: Mayen - Koblenz - Limburg
  • RE25: Koblenz - Limburg - Gießen
  • RB62: Worms - Biblis
  • RB63: Worms - Bensheim
  • RB69: Fürth (Odw.) - Weinheim