Zum Inhalt springen

U-Bahnen

Frankfurt U-Bahn Typ U5

U-Bahn Typ U5 an einem Bahnübergang

U-Bahn Typ U5
(© Verkehrsgesellschaft Frankfurt am Main)

Allgemeines

  • Hochflur-U-Bahn
  • Besondere Ausstattung für mobilitätseingeschränkte Menschen: Türbereiche und Betätigungseinrichtungen sind mit taktilen Elementen ausgestattet

 

Ein- und Ausstieg

  • Türen farblich abgesetzt: nein, Türen mit Mehrzweckabteil sind mit Rollstuhl- und Kinderwagenpiktogramm und einem gelben Balken über der Tür gekennzeichnet
  • Türbreite: 1,30 Meter
  • Stufen am Fahrzeug: nein
  • Einstieg ins Fahrzeug: zwischen 5 und 10 cm

 

Innenausstattung

  • Taktile Elemente: vorhanden (Türbereich, Betätigungseinrichtungen)
  • Mehrzweckfläche für Rollstühle, Kinderwagen oder Fahrräder:
    • ja, zwei pro Fahrzeug
    • Zugang zu diesen Flächen wird mit einem gelben Balken über der Tür und mit Rollstuhl- und Kinderwagenpiktogrammen auf der Tür angezeigt
  • Toilette: nein

 

Informationen

  • Anzeige nächster Halt: ja (nächste 3 Haltestellen)
  • Automatische Durchsagen: ja
  • Anzeige Fahrtziel: ja (innen und außen)

 

Einsatz auf RMV-Linien

  • U1: Frankfurt Ginnheim - Frankfurt Südbahnhof
  • U2: Bad Homburg Gonzenheim - Frankfurt Südbahnhof
  • U3: Oberursel Hohemark - Frankfurt Südbahnhof
  • U4: Frankfurt Bockenheimer Warte - Frankfurt Seckbacher Landstraße (- Frankfurt Enkheim)
  • U5: Frankfurt Hauptbahnhof - Frankfurt Preungesheim
  • U6: Frankfurt Hausen - Frankfurt Ostbahnhof
  • U7: Frankfurt Heerstraße - Frankfurt Enkheim
  • U8: Frankfurt Riedberg - Frankfurt Südbahnhof
  • U9: Frankfurt Nieder-Eschbach - Frankfurt Ginnheim

Fahrzeuggrundriss Frankfurt U-Bahn Typ U5

Die Skizze zeigt hilfreiche Infos zur Zugänglichkeit und Ausstattung der U-Bahnen.


U-Bahn Typ U5 in Bildern

Innenraum der U-Bahn vom Typ U5

U-Bahn Typ U5 Innenraum
(© Verkehrsgesellschaft Frankfurt am Main)

U-Bahn Typ U5 an einem Bahnübergang

U-Bahn Typ U5
(© Verkehrsgesellschaft Frankfurt am Main)