Zum Inhalt springen

Nachtverkehr

Regionaler Nachtverkehr

Frankfurt Hauptbahnhof - Straßenansicht

Der Frankfurter Hauptbahnhof
(© Deutsche Bahn AG / Roland Horn)

Wer das Frankfurter Nachtleben schätzt,  kommt mit dem Nachtverkehr nicht nur innerhalb des S-Bahn-Netzes bequem und sicher heim, sondern sogar zu weiter entfernten Zielen wie Limburg, Wetzlar oder Fulda.

Durchgehend nächtliche S-Bahn-Linien

In den Partynächten Freitag/Samstag, Samstag/Sonntag sowie vor Feiertagen besteht ein durchgängiges S-Bahn-Nachtangebot. Wegen noch laufender Bauarbeiten im Frankfurter S-Bahn-Tunnel sind bis August 2018 keine Fahrten über die Innenstadtstrecke möglich.

  • S1: Stündlich Wiesbaden – Ober-Roden und zurück (Umleitung zwischen Frankfurt Hauptbahnhof und Offenbach Ost über Südbahnhof und Offenbach Hauptbahnhof)
  • S3: Stündlich zwischen Darmstadt und Frankfurt Südbahnhof
  • S4: Stündlich zwischen Kronberg und Frankfurt Hauptbahnhof
  • S5: Stündlich zwischen Friedrichsdorf und Frankfurt Hauptbahnhof
  • S7: zwei zusätzliche Nachtzüge (je eine Fahrt pro Richtung)
  • S8: Stündlich Wiesbaden – Hanau und zurück (Umleitung zwischen Frankfurt Hauptbahnhof und Offenbach Ost über Südbahnhof und Offenbach Hauptbahnhof)

Nach Ende der Bauarbeiten im Frankfurter S-Bahn-Tunnel ab August 2018 fahren die Nacht-S-Bahnen die gewohnten Linienwege, also über Stationen wie Konstablerwache oder Offenbach-Marktplatz. Die S-Bahnlinien S2 und S3 fahren in den Partynächten dann stündlich auf dem kompletten Linienweg.

Durch zusätzliche Frühfahrten auf der S2 von Niedernhausen, S3 von Darmstadt, S4 von Kronberg, S5 von Friedrichsdorf, S7 von Riedstadt-Goddelau und S9 vom Frankfurter Hauptbahnhof ist es möglich, bereits um 5.00 Uhr am Frankfurter Flughafen zu sein – besonders für die dort Beschäftigten eine wichtige Verbesserung.

Zusätzliche schnelle Verbindung von Hanau zum Frankfurter Flughafen werden mit dem RE59 angeboten, der montags bis freitags durchgängig im 2-Stunden-Takt fährt.

Nachtfahrten in die Region

Nachtzüge in den Partynächten ab Frankfurt Hauptbahnhof um:

  • 0.42 Uhr RB51 über Offenbach und Hanau nach Fulda
  • 0.46 Uhr RB41 (fährt wegen nächtlicher Bauarbeiten auf der direkten Strecke von Frankfurt nach Friedberg eine Umleitungsstrecke über Hanau) über Gießen (mit Anschluss zur RB40 nach Dillenburg) nach Marburg
  • 1.03 Uhr RB82 über Darmstadt Hauptbahnhof nach Erbach
  • 1.42 Uhr RB51 über Offenbach und Hanau nach Wächtersbach
  • 1.52 Uhr RE70 über Groß-Gerau Dornberg nach Biblis
  • 2.06 Uhr RB67 über Darmstadt nach Mannheim
  • 2.08 Uhr RB41 (fährt wegen nächtlicher Bauarbeiten auf der direkten Strecke von Frankfurt nach Friedberg eine Umleitungsstrecke über Hanau) über Gießen nach Marburg
  • 2.16 Uhr RB22 über Niedernhausen nach Limburg
  • 2.55 Uhr RB40 (fährt wegen nächtlicher Bauarbeiten auf der direkten Strecke von Frankfurt nach Friedberg eine Umleitungsstrecke über Hanau) nach Gießen
  • 4.06 Uhr RB67 über Darmstadt nach Mannheim