Zum Inhalt springen

Sammeltaxis & Rufbusse

Sammeltaxis & Rufbusse

RMV Rufbus steht vor einem Gebäude

(© Rheingau-Taunus-Verkehrsgesellschaft (RTV))

Zahlreiche Städte und Gemeinden im RMV-Gebiet bieten auch in den Nebenverkehrszeiten, abends und am Wochenende Fahrmöglichkeiten.

Dabei handelt es sich in der Regel um so genannte

  • AnrufSammelTaxis (AST),
  • AnrufLinienTaxis (ALT), 
  • Rufbusse oder
  • AnschlussSammelTaxis (AT).

So funktionieren AST, ALT, Rufbus und AT

  • Grundsätzlich gilt: Sie müssen Ihren Fahrtwunsch vorab telefonisch anmelden.
  • In der Detailansicht Ihrer Verbindungsauskunft finden Sie die passende Telefonnummer für die Anmeldung Ihrer Fahrt.
  • Als Basispreis gilt der RMV-Tarif. Einige Unternehmen erheben allerdings Zuschläge, die sich aus einem erweiterten Komfort (beispielsweise der Fahrt bis vor die Haustür) ergeben. 
  • Ansonsten verkehren AST, ALT und Rufbusse meist auf festgelegten Strecken und starten in der Regel an wichtigen Verkehrsknoten wie Bahnhöfen oder zentralen Plätzen.
  • Eine Ausnahme sind die AnschlussSammelTaxis (AT), die vor Ort bereit stehen und die Fahrt nicht vorab telefonisch bestellt werden muss.