Zum Inhalt springen

Der RMV klärt auf

Wie funktionieren die Fahrkartenautomaten?

Um es vorweg zu nehmen: Der Fahrkartenkauf am RMV-Automaten ist nicht so kompliziert, wie es auf den ersten Blick scheinen mag.

Die neueste Generation von Fahrkartenautomaten, die flächendeckend an allen Bahnhöfen im RMV-Gebiet aufgestellt sind, verfügt über einen so genannten Touchscreen - einen Bildschirm, der Sie bei Berührung durch den Kaufvorgang führt. Die RMV-Automaten sprechen sechs Sprachen. An manchen Orten stehen noch Modelle mit einer 10er-Tastatur und einem Zielnummernverzeichnis. Auch diese Automaten führen Sie Schritt für Schritt zur Fahrkarte.

Sollten Sie unsere Automaten noch nicht kennen, nehmen Sie sich etwas Zeit und lassen Sie sich in Ruhe durch alle Schritte des Fahrkartenkaufs führen. Ist Ihnen das Prinzip dann vertraut, werden alle weiteren Käufe zur selbstverständlichen Routine. Wer sich dennoch unsicher fühlt, kann bereits zu Hause die Bedienung des RMV-Automaten "üben". Auf der Seite RMV-Fahrkartenautomat gibt es eine ausführliche Beschreibung sowie einen leicht verständlichen Film, der alle Schritte klar in Wort und Bild beschreibt.

Aber auch wer sein Ticket nicht am Automaten kaufen möchte, kommt zum Ziel: Das HandyTicket des RMV ist die Alternative - bargeldlos und ohne Schlange stehen.

Datum: 20.03.2013