Zum Inhalt springen

Der RMV klärt auf

Wie ist es um die Sauberkeit im RMV bestellt?

Verdreckte Stationen, Graffiti und Vandalismus sind Faktoren, die den Reisekomfort erheblich beeinträchtigen. Deshalb geht der RMV massiv gegen Verschmutzung und Zerstörung vor.

Im Rahmen seines Qualitätsmanagements hat der Verbund Sauberkeitsanforderungen definiert, zu deren Einhaltung sich alle im RMV tätigen Verkehrsunternehmen verpflichten. Die Einhaltung regelmäßiger, in den Verkehrsservice-Verträgen festgelegter Reinigungsintervalle und der Zustand von Bussen, Bahnen und Stationen werden regelmäßig kontrolliert und wirken sich sogar auf die Bezahlung der Unternehmen aus.

Darüber hinaus führt der RMV Sauberkeitsinitiativen mit den Partnern vor Ort durch und unterstützt Kampagnen gegen Vandalismus. Er appelliert aber auch direkt an die Mitverantwortung der Fahrgäste, denn unter dem Verhalten Einzelner leiden alle Nutzer des öffentlichen Nahverkehrs. Verantwortungsvolles eigenes Handeln und der Mut, Vandalismus zu melden, tragen viel dazu bei, dass sich alle im RMV wohlfühlen.

Datum: 31.08.2015