Zum Inhalt springen

Der RMV klärt auf

Warum sind manche Bahnhöfe und Haltepunkte im RMV in schlechterem Zustand als andere?

Bahnhöfe sind Visitenkarten des öffentlichen Personenverkehrs und der jeweiligen Gemeinden. Zweifellos entsprechen aber noch lange nicht alle Stationen unseren Vorstellungen hinsichtlich des Aufenthaltswertes.

Die Bahnhöfe, Stationen und Bushaltestellen im Verbundgebiet gehören nicht dem RMV, sondern in der Regel der Deutschen Bahn AG, anderen Verkehrsunternehmen oder den Kommunen. Der RMV bemüht sich, diese gemeinsam mit den Eigentümern aufzuwerten. Dazu gibt es verschiedene Programme, von kleinen Verschönerungsmaßnahmen, bei denen vor allem Reparaturen ausgeführt werden, bis hin zum kompletten Umbau von Bahnhöfen und deren Umfeld. Der RMV leistet hierbei nicht nur konzeptionelle Hilfe, sondern beteiligt sich auch an den Planungskosten.

Datum: 20.03.2013