Zum Inhalt springen

RMV aktuell

VGF-Mitarbeiter Klaus Peter Düwel testet als Operator die neuen autonomen Fahrzeuge

VGF-Mitarbeiter Klaus Peter Düwel testet als Operator die neuen Fahrzeuge.
(© rms GmbH)

Probefahrt in die Zukunft

Es ist endlich soweit: Der öffentliche Testbetrieb der autonomen Fahrzeuge am Mainkai hat begonnen. Täglich von 13.00 Uhr bis 19.00 Uhr können Fahrgäste bis zum 31. Juli 2020 die futuristischen Gefährte am für den Autoverkehr gesperrten Mainkai ausprobieren. Die Busse bedienen auf einer Strecke von ca. 700 Metern drei eigens eingerichtete Haltestellen: Untermainbrücke, Eiserner Steg sowie Alte Brücke. Die Mitfahrt für alle Technikbegeisterten ist kostenlos, eine vorherige Anmeldung ist nicht erforderlich.

Artikel: Probefahrt in die Zukunft

Video: EASYMILE EZ10 am Mainufer unterwegs

RMV aktuell

Mobility-inside.jpg

(© ArtFamily / Adobe Stock)

App-Tester gesucht!

Sie suchen nach der schnellsten Route, um an Ihr Ziel zu kommen – egal ob mit Bus, Bahn oder Sharing-Angeboten? Und den bequemsten Weg, die Fahrten zu buchen? Dann machen Sie mit bei Mobility inside und helfen Sie uns, die kundenfreundlichste Mobilitäts-App zu entwickeln. Unsere Idee: Sie registrieren sich ein Mal und können dann nicht nur lokal, sondern bundesweit Angebote nutzen. Um als Testnutzer mitzumachen, brauchen Sie ein iOS-Gerät ab Version 11. Als Dankeschön erhält jeder Tester 10 Euro.

Mehr Infos finden Sie hier.

RMV aktuell

Werde Teil der Mobilität von morgen

Die Verkehrslichter einer Großstadt von oben

(© Shutterstock/Ekaphon maneechot)

Ob nach der Schule oder dem Studium, ob als Berufserfahrener oder Quereinsteiger: Die Mobilitätsbranche bietet ein breites Spektrum unterschiedlicher Tätigkeiten auf jedem Karrierelevel. Im Webportal des Verband Deutscher Verkehrsunternehmen e. V. (VDV)  www.in-dir-steckt-zukunft.de können sich Bewerber und Interessierte über Berufsbilder der Branche sowie die Verkehrsunternehmen im Detail informieren. So lässt sich leicht herausfinden, was Arbeitgeber zu bieten haben. Im "Stellenmarkt" ist eine gezielte und einfache Suche nach passenden Stellenangeboten möglich. Über 5.000 offene Stellen warten.

Zum Webportal: www.in-dir-steckt-zukunft.de

Zum Stellenmarkt: www.in-dir-steckt-zukunft.de/stellensuche

RMV Frankfurt aktuell

Neue Rolltreppen am Frankfurter Hauptbahnhof - auf Schienen zum Einsatzort

Rund 50.000 Fahrgäste nutzen täglich die S-Bahn-Station "Frankfurt Hauptbahnhof" und die meisten davon auch die acht Rolltreppen zur bzw. von der Station. Nach rund 15 Jahren im Dauereinsatz werden diese Rolltreppen nun von der Deutschen Bahn erneuert.

Die ersten beiden Rolltreppen sind eingebaut und in Betrieb. In den nächsten Wochen sind dann die weiteren Rolltreppen an der Reihe, die von der B-Ebene zu den S-Bahn-Gleisen 101 und 102 im Tiefgeschoss führen.

Die neuen 24 Meter langen Kolosse wurden speziell für ihren Einsatz in Frankfurt gefertigt und sind mit jeweils rund 13 Tonnen keine Leichtgewichte. Damit der Transport gelingt, müssen sie in vier Teile zerlegt und nachts mit einem speziellen Bauzug in die Station gebracht werden. Während des Umbaus können Reisende nur je eine Fahrtreppe pro Richtung nutzen. 

Bis Anfang 2020 sollen auch die übrigen sechs Fahrtreppen von und zu den S-Bahn-Gleisen am Frankfurter Hauptbahnhof erneuert werden.

 

Die neue Rolltreppe kommt auf dem Schienenweg zum Einsatzort.

(© Deutsche Bahn AG / Maximilian Schrade)

© Deutsche Bahn AG / Maximilian Schrade

Neben der bestehenden Rolltreppe wird die neue eingesetzt.

(© Deutsche Bahn AG / Maximilian Schrade)

© Deutsche Bahn AG / Maximilian Schrade

Die neue Rolltreppe wird in den Schacht gehoben.

(© Deutsche Bahn AG / Maximilian Schrade)

© Deutsche Bahn AG / Maximilian Schrade

RMV aktuell

Die Gleisarbeiten in Frankfurt-Heddernheim laufen auf Hochtouren.

Gleisbau ist Teamarbeit.
(© rms GmbH)

Gleisbau: Verantwortungsvolle Aufgabe

Defekte Gleise können den Verkehr verlangsamen und im Extremfall zu Streckensperrungen führen. Gleisbauer übernehmen deshalb mit ihrer Arbeit eine verantwortungsvolle Aufgabe: Sie bauen, erneuern und unterhalten Gleise, Weichen und Gleisbetten. Dabei arbeiten sie auf stetig wechselnden Baustellen, sind Wind und Wetter ausgesetzt und verrichten körperlich anstrengende Arbeit. Wer gerne im Team arbeitet und zupackt, kann diesem Beruf viel abgewinnen.

Jobs im ÖPNV: Gleisbauer

Fahrkartentipp

Vorhang auf und Bühne frei mit dem RMV-KombiTicket

Vorhang auf, Bühne frei! Mit vielen bekannten Stücken, aber auch einigen spannenden Neuentdeckungen verspricht die Spielzeit 2019/2020 ein Fest für Theaterliebhaber und alle, die es werden möchten. Dabei sein lohnt sich – und das gleich doppelt: Denn mit dem RMV-KombiTicket ist die Hin- und Rückfahrt kostenfrei.

Vorhang auf und Bühne frei mit dem RMV-KombiTicket

Wiesbaden

Staatstheater Wiesbaden Außenansicht

Staatstheater Wiesbaden Außenansicht
(© Sven-Helge Czichy)

Staatstheater Wiesbaden Foyer Haus
(© Sven-Helge Czichy)

Marburg

Außenansicht des Theaters

Hessisches Landestheater Marburg
(© Hessisches Landestheater Marburg)

Die Pforten zum Hessischen Landestheater sind geöffnet.
(© Hessisches Landestheater Marburg)

Frankfurt

Außenansicht der Oper Frankfurt

Außenansicht der Oper Frankfurt
(© Barbara Aumüller)

Zu den Städtischen Bühnen Frankfurt gehören Oper (Foto) und Schauspielhaus.
(© Barbara Aumüller)

RheinMainCard

Burgenfahrt im Mittelrheintal: Für Raubritter und Romantiker

Rheintal mit Burgruine Ehrenfels und Weinbergen

Rheintal mit Burgruine Ehrenfels und Weinbergen
(© rms GmbH)

Seit mehr als 200 Jahren ist der Rhein mit seinen Burgen ein Besuchermagnet und hat es zum eigenen Begriff der „Rheinromantik“ geschafft. Auch heute noch wirkt der Zauber des Rheintals - gerade im oberen Mittelrheintal mit seinen steilen Weinbergen und der höchsten Burgendichte der Welt, das bei Rüdesheim beginnt. Ein Schiffsausflug mit der RheinMainCard auf dem Rhein.

Burgenfahrt im Mittelrheintal: Für Raubritter und Romantiker

Videotipp: Burgenfahrt im Mittelrheintal

RMV aktuell

Zufriedener Senior lächelt in die Kamera

(© Adobe Stock - djoronimo)

Der Weg zum Seniorenticket ist frei

Nachdem der RMV-Aufsichtsrat der Einführung der neuen Fahrkarte bereits im Mai zugestimmt hatte, gaben im Juni und im August nun die Aufsichtsräte der beiden anderen hessischen Verkehrsverbünde VRN und NVV grünes Licht. Damit können Senioren in Hessen zukünftig noch kostengünstiger mit öffentlichen Verkehrsmitteln von A nach B kommen. Sie fahren dann ab dem 1. Januar 2020 für nur 365 Euro pro Jahr in ganz Hessen mit Bussen und Bahnen.

Hessenweites Seniorenticket

Freizeittipps

Feurige_Elias.JPG

Ausflugstour mit dem Feurigen Elias
(© Ralph Schnabel)

Ob Sport- oder Kulturveranstaltungen – im RMV-Gebiet ist viel los. Wir haben einige Freizeittipps für Sie zusammengestellt, die Sie mit der ganzen Familie, mit Freunden oder auf eigene Faust erleben können.

Und mit den passenden Bus- und Bahnverbindungen kommen Sie stets bequem ans Ziel.

Viel Spaß dabei!

Kundenservice für Anfragen, Anregungen, Kritik

Ob Fahrgastrechte oder Kundengarantien, Kritik oder Anregungen: Unser Servicepaket bietet Ihnen umfassende Informationen und Angebote. 

RMV-Vertriebsstellen

Sie suchen umfassende Informationen rund um Bus und Bahn? Die RMV-Mobilitätszentralen, RMV-MobilitätsInfos und RMV-Agenturen beraten Sie ganz individuell.

Herzlich willkommen im RMV-Gebiet!

Sie sind neu in der Gegend und möchten sich schnell im ÖPNV zurechtfinden? Wir geben Ihnen einen kurzen Überblick über die wichtigsten Anlaufstellen und Angebote.