Baustellen-Pikto: Einschränkungen im Bahnverkehr
10 Männer und eine Frau mit Pop-Up-Karte auf einem Bahnsteig, dahinter eine S-Bahn
© DB AG / Uli Planz

Nach mehr als sechs Jahren Bauzeit hat die Deutsche Bahn (DB) den viergleisigen Streckenausbau zwischen Frankfurt-West und Bad Vilbel abgeschlossen. Die getrennten Fahrspuren für die S-Bahn, den Regional- und Fernverkehr ermöglichen den Fahrgästen künftig deutlich mehr Zuverlässigkeit bei Zugfahrten.

S6-Strecke Frankfurt-West - Bad Vilbel viergleisig ausgebaut

RMV aktuell

Bus-Streik in Rheinland-Pfalz am Mittwoch/Donnerstag, 21./22.2.

Im rheinland-pfälzischen Tarifkonflikt im Öffentlichen Personennahverkehr hat die Gewerkschaft ver.di Fahrerinnen und Fahrer privater Busunternehmen von Mittwoch, 21. Februar, 3.00 Uhr, bis zum Schichtende am Folgetag zum Streik aufgerufen. Betroffen sind im RMV-Gebiet Buslinien in Mainz und von dort Fahrten nach Wiesbaden, in den Landkreis Groß-Gerau sowie in den Übergangstarifgebieten zum RNN. Ausfallende Fahrten werden in der Verbindungsauskunft wenige Stunden vorher als Ausfall markiert.

Nach Angaben der Mainzer Mobilität können die Buslinien 6, 9, 33, 56, 58, 60, 63, 66, 67, 68, 69, 78, 79, 80 und 91 von einzelnen Ausfällen betroffen sein. In der Mainspitze entfallen auf den Linien 56, 58, 60 und 91 Fahrten, in Wiesbaden auf der Linie 39. Die Linie 54 dort ist nicht betroffen. Die aktuellen Fahrpläne der Mainzer Mobilität finden Sie unter www.mainzer-mobilitaet.de.

Logo Deutschland-Ticket
© VDV

Das Deutschland-Ticket gilt seit dem 1. Mai 2023 bundesweit im Nah- und Regionalverkehr für beliebig viele Fahrten. Kundinnen und Kunden können die Fahrkarte ausschließlich im Abonnement zum Preis von 49 Euro im Monat als HandyTicket über die App RMVgo oder als eTicket über den RMV-TicketShop und die Vertriebsstellen erwerben.

Deutschland-Ticket: Bequem per App erhältlich

Mehr zum Jobticket Deutschland

Semesterticket-Upgrade zum Deutschland-Ticket

Hessenpass mobil: das vergünstigte Deutschland-Ticket

Gleisbett, Achtungsschild mit Bauarbeiter
© pixabay/distelAPPArath/FreePictures

Die Deutsche Bahn erneuert bis Montag, 26. Februar, 5.00 Uhr, die Strecke der Main-Neckar-Bahn zwischen Frankfurt und Heidelberg. In dieser Zeit ist der Abschnitt zwischen Darmstadt und Mannheim beziehungsweise Heidelberg gesperrt, der Abschnitt zwischen Frankfurt und Darmstadt ist nur eingleisig befahrbar. Betroffen von Sperrung und Umleitungen sind die S-Bahn-Linie S7 sowie die Bahnlinien RE60, RB61, RB66, RB67, RB68, RE70 und RB82. 

Main-Neckar-Strecke: Sperrung und Ersatzverkehre

Ein bunt gekleideter Skifahrer fährt eine Piste hinunter
© unsplash / Maarten Duineveld

Ob rodeln, Ski fahren, langlaufen, Schneeschuhwandern, Schneeballschlacht oder einfach nur raus in die Natur, die schönen Winterlandschaften genießen: Wir haben Ihnen die Gebiete herausgesucht, die aktuell die besten Voraussetzungen haben für einen erlebnisreichen Winterausflug. Viel Vergnügen dabei!

Aktiv die Winterzeit genießen auf den Pisten im RMV-Gebiet

Blick von einem Dach auf das Gleisvorfeld am Frankfurter Hauptbahnhof
© Deutsche Bahn AG / Max Lautenschläger

Das Jahrzehnt des Bauens hat Fahrt aufgenommen. Mehr als 800 Neubau- und Instandhaltungsmaßnahmen im Schienennetz Rhein-Main schaffen die Grundlage für mehr Kapazitäten und einen zuverlässigeren Verkehr. So wichtig die Bauarbeiten auch sind – zusammen mit dem Personalmangel lassen sich Einschränkungen leider nicht vermeiden.

Gravierende Einschränkungen im Bahnverkehr

Kundenservice für Anfragen, Anregungen, Kritik

Ob Fahrgastrechte oder Kundengarantien, Kritik oder Anregungen: Unser Servicepaket bietet Ihnen umfassende Informationen und Angebote. 

Mobilitätszentrale der kvg Offenbach

RMV-Vertriebsstellen

Sie suchen umfassende Informationen rund um Bus und Bahn? Die RMV-Mobilitätszentralen, RMV-MobilitätsInfos und RMV-Agenturen beraten Sie ganz individuell.

Paar am Bahnhof

Herzlich willkommen im RMV-Gebiet!

Sie sind neu in der Gegend und möchten sich schnell im ÖPNV zurechtfinden? Wir geben Ihnen einen kurzen Überblick über die wichtigsten Anlaufstellen und Angebote.