Geändertes Busangebot rund um Seckbach

Am Montag, 15. März 2021, hat die Stadt Frankfurt am Main mit der Grunderneuerung der Wilhelmshöher Straße in Seckbach begonnen. Die Wilhelmshöher Straße ist eine wichtige Verbindung von Bergen-Enkheim in Richtung Bornheim und umgekehrt. Der erste große Bauabschnitt ist das rund 530 Meter lange Straßenstück von Heinz-Herbert-Karry-Straße bis Atzelbergstraße. Die Bauarbeiten, die in zwei Phasen eingeteilt sind, haben großen Einfluss auf das Nahverkehrsangebot rund um Seckbach. Im Folgenden finden Sie weitere Informationen.

Piktogramm Information

Sanierung der Wilhelmshöher Straße: Phase 1 (15.3. bis 9.5.)

Von Montag, 15. März, bis Sonntag, 9. Mai, wird die Buslinie M43 eingestellt. Die Buslinie 38 von Bornheim nach Seckbach verkehrt verkürzt bis Atzelberg West, dafür in dichterem Takt. Die Haltestellen "Hufeland-Haus", "Altebornstraße", "Atzelberg Ost", "Atzelberg Mitte" und "Zentgrafenschule" entfallen.

Sperrung Wilhelmshöher Straße Phase 1

© RMV Frankfurt

Karte Frankfurt, Bauphase I

© RMV Frankfurt

Fahrtalternativen

  • Die Linie 40 bietet direkte und damit schnellere Fahrten zwischen Bergen und Enkheim an. Diese Änderung bleibt auch nach Abschluss der Baumaßnahmen bestehen.
  • Zusätzlich ist zwischen "Draisbornstraße", der "Budge-Stiftung (Lohrberg)", der U-Bahn-Station "Enkheim" und der "Gwinnerstraße" ein Kleinbus als Ringlinie 86 unterwegs, so dass der östliche Teil Seckbachs an den öffentlichen Nahverkehr angebunden bleibt.
  • Für die Haltestellen "Zentgrafenschule" und "Draisbornstraße" kann auch die nahe gelegene Haltestelle "Leonhardsgasse" der Buslinien 41 und 44 eine Alternative sein.
  • Fahrgäste aus der Innenstadt mit dem Ziel Bergen werden gebeten, mit den U-Bahn-Linien U4 und U7 bis Enkheim zu fahren und dort auf die Buslinien 40, 42 oder 551 umzusteigen.
  • Die Nachtbuslinie N4 wird an Wochentagen bis "Atzelberg West" verlängert, die "38" übernimmt die nächtlichen Fahrten auf den Atzelberg am Wochenende. Auch die Linie 40 verkehrt rund um die Uhr und bietet in Enkheim Anschluss an die U7 bzw. N7.

Aktuelle Fahrpläne

Die aktuellen Linienfahrpläne können hier heruntergeladen werden. 

Die Änderungen sind zudem auch in der Verbindungsauskunft abrufbar.

Sperrung Wilhelmshöher Straße Phase 2

© RMV Frankfurt

Sperrung Wilhelmshöher Straße Phase 2

© RMV Frankfurt

  • Ab 10. Mai nimmt die M43 mit einer Umleitung über den Atzelberg ihren Betrieb wieder auf. Die Haltestelle "Hufeland-Haus" entfällt.
  • Die Linie 38 verkehrt auf einem verkürzten Linienweg zwischen Bornheim und Atzelberg West. Die Haltestellen "Atzelberg Mitte", "Atzelberg Ost" sowie "Altebornstraße" werden durch die Linie M43 bedient.
  • Die 42 ist auf einem gestrafften Linienweg unterwegs: Die Schleife über Hohe Straße und Bergen Ost entfällt bis auf einzelne Fahrten im Schulverkehr und wird dauerhaft von der Linie 40 übernommen.

Alternative Fahrtmöglichkeiten:

Die Linie 40 bedient zusätzlich zur M43 den Abschnitt Bergen Ost - Vilbeler Landstraße - ab Vilbeler Landstraße weiter bis Enkheim mit Umsteigemöglichkeit zur U4/U7.

Linien 40, 42: dauerhafte Anpassung

Die dargestellten Änderungen im Verlauf der Linien 40 und 42 bleiben auch nach Abschluss der Baumaßnahmen bestehen.

Weitere Infos

Gibt es unter www.frankfurt.de/wilhelmshoeher