Zum Inhalt springen

RMV Frankfurt aktuell

Gleisbau an Adalbertstraße und Schloßstraße: Busse ersetzen die Linie 16

Piktogramm Baustelle

Von Samstag, 28. September, ca. 3.30 Uhr, bis Montag, 4. November, ca. 3.00 Uhr, fährt die Straßenbahnlinie 16 wegen Gleisbauarbeiten in der Adalbert- und in der Schloßstraße nur auf einer Teilstrecke. Die VGF richtet einen Schienenersatzverkehr mit Bussen ein.

Busse statt Straßenbahnen auf Teilstrecke

Mit Beginn der Gleisbauarbeiten endet die von Offenbach Stadtgrenze kommende Linie 16 an der Haltestelle "Festhalle/Messe". Von hier bis Ginnheim setzt die VGF Gelenkbusse als Schienenersatzverkehr (SEV) ein. Sie fahren an der Messe ab der Haltestelle der Linie 50 (Richtung Bockenheimer Warte). Zwischen Hauptbahnhof, Festhalle und Bockenheimer Warte ist natürlich auch die U-Bahn-Linie U4 eine gute Alternative.

Buslinien über Kirchplatz umgeleitet

Auch die Buslinien 32 und 36 können zwischen Bockenheimer Warte und Westbahnhof nicht über die Adalbertstraße verkehren. Sie fahren eine Umleitung über Sophienstraße, Ginnheimer Landstraße und Schloßstraße.

Ebbel-Ex nur bis Hauptbahnhof

Der Ebbel-Ex kann an den Wochenenden, die in der Bauphase liegen, die Messeschleife, seine sonstige Endhaltestelle, nicht anfahren. Die VGF verkürzt deswegen den Linienweg, die Ebbel-Ex-Züge wenden am Hauptbahnhof.

Das Servicetelefon informiert

Die Verbindungsauskunft berücksichtigt den geänderten Fahrplan. Über die beste Fahrtmöglichkeit informiert auch das RMV-Servicetelefon unter der Nummer (069) 24 24 80 24, das rund um die Uhr erreichbar ist.


Flyer Gleisbau im Bereich Adalbert- und Schloßstraße