Zum Inhalt springen

RMV Frankfurt aktuell

Bessere Anschlüsse am neuen Busbahnhof in Höchst

Busbahnhof Höchst mit Bus der Linie 55

(© traffiQ)

Der "kleine Fahrplanwechsel" am 9. Juni sorgt für sichere Anschlüsse zwischen Buslinien am Bahnhof Höchst.

Vor allem in den Abendstunden ab ca. 21.00 Uhr, samstags bis ca 9.00 Uhr sowie sonn- und feiertags bis ca. 12.00 Uhr profitieren die Fahrgäste von den geänderten Fahrtzeiten.

Bequem umsteigen, sicher ankommen

Am neuen Busbahnhof in Höchst führt der sogenannte Sternanschluss dazu, dass die Buslinien dort zur gleichen Zeit ankommen und nach kurzem Aufenthalt gleichzeitig wieder abfahren. Fahrgäste können auf diese Weise komfortabel von einem Fahrzeug ins nächste umsteigen, ohne lange Wartezeit am Bahnhof.

Diese Fahrplanänderungen kommen vor allem Nutzern der Buslinien 50, 53, 54, 55, 58 und 59 zugute, wenn sie in den Abendstunden ab ca. 21.00 Uhr, samstags bis ca. 9.00 Uhr sowie sonn- und feiertags bis ca. 12.00 Uhr unterwegs sind.

  • Für Fahrgäste, die zum Beispiel aus Sindlingen mit der Buslinie 55 in Höchst in die Buslinie 59 in Richtung Cheruskerweg wechseln möchten, verringert sich die Umstiegszeit von ca. 30 auf 4 Minuten.
  • Wer den Busbahnhof Höchst mit der Buslinie 59 aus Griesheim erreicht, muss nicht mehr 9 Minuten auf die Buslinie 58 in Richtung Flughafen warten, sondern nur noch 4 Minuten.

Abgestimmt wurden die sechs Buslinien zudem auf die Fahrtzeiten der S-Bahnen, sodass auch zwischen S-Bahn und Bus ein besserer Umstieg möglich ist. Für die Kunden ist das gerade in den Randzeiten von Vorteil, in denen die Busse nicht so oft unterwegs sind.