U3: Streckensperrung wegen Gleisbauarbeiten

U-Bahn an einem Bahnsteig vor verschneiter Landschaft

© traffiQ, Helmut Vogler

Gleisbauarbeiten zwischen Niederursel und Oberursel-Bommersheim werden den Betrieb der Linie U3 von Montag, 5. Februar, circa 4.00 Uhr, bis Freitag, 15. März, circa 24.00 Uhr, behindern. Die Linie wird in dieser Zeit komplett eingestellt.

Ersatzweise verkehren zwischen der Hohemark und Riedberg Busse, zwischen Südbahnhof und Heddernheim beziehungsweise Riedberg werden die Linien U1, U2, U8 und U9 verstärkt.

Ersatzverkehr mit Bussen

Zwischen Oberursel-Hohemark und dem Uni Campus Riedberg ist ein Ersatzverkehr mit Gelenkbussen im Einsatz. Am Uni-Campus Riedberg ist der Umstieg in die verstärkte Linie U8 möglich, die Fahrgäste wie gewohnt in Richtung Innenstadt bringt. Die Ersatzbusse halten an allen Stationen der Linie U3, allerdings befinden sich nicht alle Haltestellen des Ersatzverkehrs in unmittelbarer Nähe der U-Bahn-Stationen. Bitte beachten Sie die Wegeleitungen vor Ort.

Für Fahrgäste aus Richtung Oberursel-Hohemark kann zudem in Oberursel ein Umstieg in die S-Bahn-Linie S5 eine Alternative darstellen. 

Hinweis: In den Ersatzbussen ist keine Fahrradmitnahme und kein Fahrkartenverkauf möglich. Bitte kaufen Sie Ihre Fahrkarte an der nächsten Umsteigestation.

U-Bahnlinien verstärkt

Als Ersatz für den entfallenden Abschnitt zwischen Südbahnhof und Heddernheim beziehungsweise Niederursel werden die U-Bahnlinien U1, U2 und U8 verstärkt. Sie sind in dieser Zeit mit längeren Zügen unterwegs, die mehr Platz bieten. Zudem wird auf der Linie U8 der Takt zeitweise verdichtet: Morgens und abends ist sie statt im 30-Minuten-Takt dann im 15-Minuten-Takt unterwegs.

Auch die Linie U9 zwischen Nieder-Eschbach und Ginnheim wird verstärkt und bietet mit längeren Zügen doppelt so viel Platz.

Zusätzliche Änderung zum Fastnachtsumzug

Wenn am Sonntag, 11. Februar, in Oberursel der Fastnachtsumzug durch die Straßen zieht, werden die Ersatzbusse diesem stellenweise ausweichen. Hierzu wird es noch eine gesonderte Information geben.

Verbindungsauskunft ist aktuell

VGF und traffiQ bitten darum, etwas mehr Reisezeit einzuplanen. Über die RMV-App und die Verbindungsauskunft können sich Fahrgäste über die Fahrpläne und ihre besten Verbindungen informieren. Auch die Mitarbeitenden am RMV-Servicetelefon 069 / 24 24 80 24 sind rund um die Uhr erreichbar und beraten gerne. Die Baustellenfahrpläne finden Sie hier.