Buslinien 74 und 79: Betriebsbedingte Fahrplanänderungen, Sachstand 11.11.2021

Piktogramm Information

Ab Montag, den 15. November 2021, verkehrt die Linie 74 montags bis freitags wieder stündlich.

Ab dem 15. November 2021 verkehrt die Linie 74 (Kelsterbach Sportpark – Bahnhof – Rathaus – Berliner Straße) montags bis freitags wieder stündlich. Die Wiederaufnahme dieses Fahrtenangebotes konnte durch eine Kooperation der Autobus Sippel GmbH mit der Lokale Nahverkehrsgesellschaft mbH Kreis Groß-Gerau (LNVG) im Zusammenspiel mit dem Zweckverband Riedwerke Kreis Groß-Gerau erreicht werden.

Bei der Linie 79 (Raunheim Einkaufszentren – West – Bahnhof Südseite – In den Birken – Magellan-Allee) gibt es hingegen zunächst keine Änderung. Sie verkehrt zur Aufrechterhaltung einer Grundversorgung montags bis freitags stündlich in der morgendlichen und nachmittäglichen Hauptverkehrszeit. Die übrigen Fahrten entfallen. An Samstagen entfällt die Linie komplett.

Die Autobus Sippel GmbH hatte sich in Abstimmung mit dem zuständigen Aufgabenträger, der LNVG, für die seit dem 14. August 2021 wegfallenden Teilleistungen bis maximal zum Fahrplanwechsel am 12. Dezember 2021 von der Betriebspflicht entbinden lassen. Hintergrund sind umfangreiche betriebliche Probleme, die sich im Zuge der geplanten weitgehenden Einstellung des Geschäftsbetriebs bis Ende 2021 ergeben haben.

Die LNVG und Autobus Sippel arbeiten weiterhin an einer dauerhaften Stabilisierung der Verkehrsleistung.



Weitere Informationen

Die Fahrplanänderungen wurden in die elektronische Verbindungsauskunft eingepflegt. Zudem wurden die an den Haltestellen aushängenden Fahrpläne ausgetauscht. Nähere Informationen sind in der RMV-MobilitätsZentrale Groß-Gerau erhältlich.

Die aktuellen Fahrpläne können hier heruntergeladen werden: