Zum Inhalt springen

MTV aktuell

Main-Taunus-Kreis an der Spitze bei der Erreichbarkeit von Bus und Bahn

MKT_anDerSpitze_1200x1200.jpg

(© MTV)

Laut einem aktuellen Ranking des Verkehrsbündnisses „Allianz pro Schiene“ schneidet der Main-Taunus-Kreis als bester Landkreis deutschlandweit bei der Erreichbarkeit von Bus und Bahn ab. Mit einem Wert von 99,48 % liegt er deutlich über dem Bundesdurchschnitt. Ein solcher Spitzenwert wird sonst nur in größeren Städten erreicht.

Das Verkehrsbündnis „Allianz pro Schiene“ hat am Mittwoch ein deutschlandweites Ranking zur Erreichbarkeit von Bus und Bahn vorgestellt. Dabei landet der Main-Taunus-Kreis mit einem Topwert von 99,48 % nicht nur in Hessen auf Platz Eins unter den Landkreisen, sondern auch in ganz Deutschland. Unter den Bundesländern schneidet Hessen mit einem Wert von 96,1 % als bestes Flächenland ab. Der Bundesdurchschnitt liegt bei 89,7 %.

Das Ranking wurde auf Basis von offiziellen Daten des Bundesinstituts für Bau-, Stadt- und Raumforschung (BBSR) erstellt. Kriterien sind, dass der Wohnort in Luftlinie maximal 600 m von der nächsten Bushaltestelle bzw. maximal 1.200 m von der nächsten Bahnhaltestelle entfernt sein darf. Die Haltestellen müssen dabei mindestens 20 Abfahrten am Tag aufweisen. Im Main-Taunus-Kreis sind diese Kriterien für fast alle Einwohner erfüllt. In der Regel erreichen sonst nur größere Städte ein solches Spitzenergebnis.

Wir freuen uns sehr über dieses Ergebnis und werden auch in der Zukunft für Sie daran arbeiten, den 100 % noch näher zu kommen.