Zum Inhalt springen

Pressemitteilungen 2018

Innovativer Ticketkauf mit dem e-Ticket und RMVsmart

Der Ticketkauf wird für Gelegenheitsnutzer durch eine Auswahl an Angeboten jetzt noch einfacher und schneller als je zuvor.

Viele RMV-Zeitkarten wie Jahreskarten, Schülertickets sowie Monats- und Wochenkarten werden bereits als eTicket RheinMain ausgegeben. Dieses sogenannte e-Ticket ist die Mobilitätskarte des RMV. Auf dem Ticket werden Zeitfahrkarten elektronisch gespeichert. Zudem ist das e-Ticket immer wieder verwendbar. Zusätzlich kann das eTicket RheinMain als Zugangsberechtigung für Carsharing-Fahrzeuge, Pedelecs, Elektroautos etc. genutzt werden.

Es gibt drei verschiedene Möglichkeiten, um zu erfahren, welche Daten auf ihrer Mobilitätskarte gespeichert sind. Sie können entweder einen Fahrtkartenautomaten oder eine Vertriebsstelle eTicket RheinMain (mit dem (((e-Logo gekennzeichnete RMV-Vertriebsstellen sowie die Reisezentren der DB) wie beispielsweise die Mobilitätszentrale im Hofheimer Bahnhof aufsuchen oder Ihr e-Ticket auslesen lassen. Außerdem ist es möglich, mithilfe der kostenlosen RMV-App das e-Ticket auf einem NFC-fähigen-Smartphone auslesen zu lassen.

Alternativ zur Chipkarte ermöglicht die RMV-App zudem den schnellen und ortsunabhängigen Kauf von RMV-Fahrkarten. Zur Auswahl stehen beim RMV-Handy-Ticket der Kauf von Einzelfahrkarten, Tageskarten, Gruppentageskarten und das Hessenticket.

Eine weitere Möglichkeit der RMV-App ist die Nutzung von RMVsmart. Nutzen kann das Pilotprojekt jeder, der sich unter www.rmvsmart.de als Testperson bewirbt. Mit RMVsmart zahlt der Fahrgast anstatt der durchfahrenen Tarifgebiete nur noch die tatsächlich zurückgelegte Strecke mit dem Verkehrsmittel seiner Wahl. Aufgrund der Streckenlänge und des genutzten Verkehrsmittels wird dann per App automatisch ein individueller Preis berechnet. Dazu gibt es für jede Fahrstrecke einen einheitlichen Grundpreis in Höhe von 1,69 Euro. Für Fahrten mit den Verkehrsmitteln Regionalzug, S-Bahn und U-Bahn gibt es für die zurückgelegte Strecke zudem einen Entfernungspreis. Für Fahrten mit Bus oder Straßenbahn kommt ein Pauschalpreis hinzu - je nach Größe der durchfahrenen Städte bzw. Gemeinden und dem dortigen Fahrtenangebot.

Die Zusatzoption RMVsmart 50 ist besonders für Vielfahrer interessant. Bei RMVsmart 50 zahlt man eine einmalig Gebühr in Höhe von 5 Euro und spart dann ab dem Buchungsdatum für einen ganzen Monat - inklusive des gleichen Kalendertags im Folgemonat - 50 % bei jedem Ticket, das über die RMVsmart-App gebucht wird. Das lohnt sich oft schon ab zwei Fahrten und kann auch auf Tickets für bis zu vier Mitfahrer angewendet werden. Ist der Buchungszeitraum von einem Monat abgelaufen, endet auch die RMVsmart 50-Option ganz von selbst. Diese Option muss nach Ablauf nicht nochmals gekündigt werden.