Zum Inhalt springen

Pressemitteilungen 2020

Anpassungen auf der Regionalbahnlinie 12

Regionalbahnlinie RB12 fährt nur eingeschränkt, Bus-Verstärkerfahrten der Linie E12 sind eingestellt.

Um auch in Zeiten des Coronavirus einen zuverlässigen öffentlichen Nahverkehr zu bieten, haben Aufgabenträger und Verkehrsunternehmen Fahrpläne mit eingeschränkten Fahrtenangebot abgestimmt. Damit sorgen die Partner dafür, dass das ÖPNV-Angebot auch dann stabil bleibt, wenn weniger Fahrpersonal verfügbar ist.

Davon betroffen ist auch die Regionalbahnlinie 12. Dies fährt seit dem 23. März 2020 einen reduzierten Sonderfahrplan. Die Linie verkehrt täglich wie sonntags. Montags bis freitags gibt es um 5:17 Uhr ab Frankfurt eine zusätzliche Frühfahrt nach Königstein.

Der „Ergänzungsbus“ der Linie E12 ist seit dem 23. März 2020 eingestellt. Dieser Anschluss zwischen Kelkheim, Liederbach und Höchst entlastet die Fahrten der RB12 und ist ein wichtiger Bestandteil des Nahverkehrsnetzes für Pendler zum Höchster Bahnhof und dem Industriepark.

Die Fahrten der Linie E12 werden nachfrageorientiert wieder eingeführt. Die Reduzierung des Fahrplanangebots ist vorerst bis auf weiteres gültig.

Das MTV-Service-Telefon ist weiterhin unter der Rufnummer 06192-2002621 täglich von 6.00 Uhr morgens bis 1.00 Uhr nachts für Sie erreichbar.
Informationen erhalten Sie auch im Internet unter www.mtv-web.de. Zusätzlich ist die MTV auf Facebook unter @MainTaunusVerkehrsgesellschaft und auf Instagram unter @mtv_verkehrsgesellschaft zu finden.

Pressemitteilung zum Herunterladen